2010 Rotwein – Alte Reben – Markus Schneider


Schlicht geil. Der 2010er Rotwein “Alte Reben” von Markus Schneider aus der Pfalz.

Rotwein? Rotwein!

Natürlich ist es logisch, einen Rotwein “Rotwein” zu nennen. Machen ja ALDI, REAL und all die anderen auch bei ihren “Private Labels”. Allerdings am unteren Ende der Preisspanne. Was man von den Schneider-Weinen nicht gerade sagen kann. Aber auch nicht, dass sie teuer wären.

Am Ende zählt nämlich nur das Preis-Leistungs-Verhältnis. Und der Geschmack.

Immerhin hat Markus Schneider ja bisher bewiesen, dass er schon abschätzen kann, was der Wein dem Konsumenten wert ist. Und vor allen Dingen: wie er seinen Wein an Selbigen vermarktet. Dabei ist es sogar egal, ob die Weine Phantasienamen oder Klartext tragen.

Verkostungsnotiz

Schlicht ist nicht nur der Name, Schlicht ist auch das Etikett. Sieht man, liest man, erkennt man.

Im Glas eher ein mittleres Kirsch-Rot mit orangen Reflexen. Das Bouquet hingegen ist für einen deutschen Rotwein echt üppig, meiner Meinung nach eines der Markenzeichen von Schneider. Dunkle Kirschen, Pflaume und Johannisbeere, aber auch Paprika und erdige Töne.

Am Gaumen nicht so fürchterlich komplex, wie man vermutet, dafür aber bestens ausbalanciert. Sehr fruchtig im ersten Moment, danach vielschichtig und würzig. Langer Abgang mit feinen Gerbstoffen.

Conclusion & Pairing

Der 2010er Rotwein “Alte Reben” von Markus Schneider aus der Pfalz macht Spaß. Ein Wein zum Entdecken und genießen. Sowohl ein universeller Speisebegleiter in Rot, als auch Kaminwein bei Käse und Tapas.

Oder anders gesagt: Schlicht und ergreifend ein sehr guter Rotwein.

WeinSpion – Votum

9,0 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2010er CuvéeMarkus Schneider |  Qualitätswein | Pfalz | trocken | 0,75 l | 14,5 % vol |  ~16,00 € | Bezug: z.B. belvini


Akte – Markus Schneider


WeinSpion – Kontakt

Markus Schneider


Am Hohen Weg 1

67158 Ellerstadt

Tel. +49(0)6237 – 7288


https://black-print.net/