2010 Pinot Grigio – Collio – Vignaioli da San Floriano


Etikettenkauf. Der 2010er Pinot Grigio “Collio” von Vignaioli da San Floriano.

Weihnachtlicher Kaufrausch.

So kurz vor Weihnachten kommt schon der ein oder andere Wein hier an. Trotzdem lasse ich es mir nicht nehmen, auch im Fachhandel oder beim Discounter selbst zuzuschlagen.

Als wir dann vor ein paar Tagen beim örtlichen REAL unsere Raclette-Zutaten besorgten, landete ich natürlich auf vor dem Weinregal. Letztendlich war die Weinwahl zwar schon getroffen und lag zuhause bereit, aber schauen darf man ja.

Außerdem sollte man für die Momente zwischen den “Festmahlen” auch immer noch was Leichtes auf Abruf haben. Und genau da fiel mir dieser Pinot Grigio ins Auge. Schlichtes Design auf schlanker Flasche. Wirkt edel. Na, da bin ich doch gerne Zielgruppe…

Verkostungsnotiz

Zweigeteiltes, einfaches Etikett.

Im Glas ein grau-grünes, blasses Strohgelb.

Die Nase intensiv fruchtig. Gelber Apfel, Pfirsich, Veilchen, Kräuter. Dazu ein leichtes Säure-Kitzeln.

Am Gaumen immer noch fruchtbetont und mineralisch, aber auch leicht cremig. Trotz präsenter Säure. Nicht ganz so limonadenartig wie so mancher Grauburgunder, dafür aber deutlich interessanter strukturiert.

Mittlerer Abgang, keine merklichen Gerbstoffe. Apfel im Nachhall.

Conclusion & Pairing

Der 2010er Pinot Grigio “Collio” von Vignaioli da San Floriano zeigt deutlich, dass man auch beim Pinot Grigio mit guter Qualität rechnen darf.

Natürlich kein Wein für den Keller-Stock, dafür aber ein wunderbarer Weißer zu leichten und pikanten Speisen, Salaten und Meeresfrüchten. Würde so mancher Gastronomie gut zu Gesichte stehen.

WeinSpion – Votum

8,5 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2010 Pinot Grigio | Cantina di San Floriano | Pinot Grigio | Veneto | DOC | trocken | 0,75 l | 13 % vol | ~ 6,00 € | Bezug: REAL