2019 GÜNTHER JAUCH – rot


Schließlich, die 2019er Cuvée “ROT” von Günther Jauch / ALDI.

Geschafft. Günther Jauch! ALDI! Rotwein!

(Nur) 11 Tage nach dem Weißwein also die Rotwein-Cuvée von Günther Jauch (Peter Mertes) hier im WeinSpion.

Damit habe ich die Test-Serie zwar durch, obwohl es wohl auch einen Rosé gibt.

Wie ich mich kenne, habe ich zwar wieder so lange keine Ruhe bis auch der hier geköpft wurde, aber im Augenblick bin ich mit unseren vordersten TV-Wein-Promis mal durch.

Man muss sich ja auch mal ohne prominente Begleitung bei ALDI blicken lassen können.

Verkostungsnotiz

Das Etiketten-Design des “ROT” spiegelt den “WEISS” in taubengrau. Ebenso grau: die Kapsel. Fast schon zu dezent für den LEH.

Im Glas ein mittleres bis dunkles Rot ohne erkennbare Trübung allerdings auch ohne Reflexe.

Die Nase verhalten, sie ahnt Kirsche und Cassis, dazu Gewürze, Seife und etwas Schokolade.

Am Gaumen Frucht, aber eben ohne besondere Kraft, eher TV-affiner Mainstream. Erneut Kirsche im Vordergrund, etwas Pflaume und Butter. Leichter Körper, mittlerer Abgang, kein Nachhall.

Im positiven Sinne ein Sommerwein in rot.

Conclusion & Pairing

Die 2019er Cuvée “ROT” von Günther Jauch / ALDI ist zwar fehlerlos, aber irgendwie auch bedeutungslos. Bitte nicht falsch verstehen! Man kann den Roten bedenkenlos trinken.

Der “ROT” von Jauch passt daher auch zu fast allem, was man essen möchte, da er den Gerichten keinen eigenen Charakter entgegensetzt. Roter Sommerwein. Terrassenwein. TV-Wein ohne jegliche Gefahr der Ablenkung.

Oder anders herum gesagt: Beim Rotwein hatte das Team rund um Thomas Gottschalk die Nase vorne!

WeinSpion – Votum

8,4 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2019 Cuvée rotGünther Jauch / Peter Mertes | Deutschland | Rotwein | trocken | 0,75 l | 12,0 % vol | 4,99 € | Bezug: ALDI


Akte – Günther Jauch