2019 Easy Red – Ruby Cabernet – Thomas Gottschalk


Promi-Wein in Rot. Der 2019er Easy Red von Thomas Gottschalk, ein Ruby Cabernet aus Californien.

Gottschalk exklusiv bei netto. Heute im Test: Der Rote.

Erst Jauch. Jetzt Gottschalk. Was KISS & AC/DC können, können die beiden ja schon lange. Weine mit Promi-Bonus, zum Beispiel bei netto.

Natürlich spielt Gottschalk auch mit dem “Wetten dass”-Bekanntheits-Faktor.

Darum steht auch auf beiden (dieser rote Ruby Cabernet & ein weißer Chardonnay) Etiketten “Wetten, der schmeckt?”. Na, dann schauen wir mal.

Immerhin war das Medienecho zum Gottschalk Rotwein bisher gewaltig.

Verkostungsnotiz

Easy Drinkin’ – Wein.

Dunkle Flasche, dunkles Etikett. Darauf die Kontur von Gottschalk sowie Teile der Schrift in Gold. Im Glas rubinrot mit helleren Reflexen.

Die Nase fruchtig, aber auch erdig / holzig. Etwas Kompott. Brombeere, Kirsche, Holunder. Leichte Kräuter.

Recht voluminöser Gaumen. Wieder Brombeere / Holunder / Kirsche, jedoch nicht mehr so wuchtig. Leichte Tannine und mittlerer Abgang.

Wein für den netto-Allgemeingeschmack. “Take it easy” in angewandter Form.

Conclusion & Pairing

Der 2019er Easy Red von Thomas Gottschalk weiß zu gefallen. Soll er ja auch. Everybodies Darling eben, ganz der Thomas.

Heute Abend gab es bei uns deftig gefüllte Paprika, dazu passte der Gottschalk-Rotwein schon mal, aber auch zu Käse, BBQ, dunklem Fleisch und am herbstlichen Kamin. Insofern hätte Thomas die Wette schon mal gewonnen. Zumindest bei den Meisten…

WeinSpion – Votum

8,6 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2019 Ruby Cabernet | Wine & More (QWS / Langguth) | Californien | trocken | 0,75 l | 13,0 % vol | 6,98 € | Bezug: netto


Akte – Thomas Gottschalk

Pressebild Netto