2019 GÜNTHER JAUCH – weiss


Na endlich, die 2019er Cuvée “weiss” von Günther Jauch / ALDI.

Günther Jauch! ALDI! Weißwein! Wurde aber auch Zeit, Herr Spion…

Bei all den Promi-Weinen hier im WeinSpion war es eigentlich nur eine Frage von Tagen Wochen, bis ich endlich einen der ersten TV-Moderatoren-Weine, nämlich den Weißwein von Günther Jauch, hier verkoste.

Genau genommen seine WeißweinCuvée, die ja auch einfach nur “GÜNTHER JAUCH – weiss” heißt. Hatte mich jetzt auch lange genug davor gedrückt.

Immerhin wurde das Thema der Jauch Weine bei ALDI ja letztes Jahr schon hochgekocht, immer mit dem Seitenblick auf sein Engagement beim Weingut von Othegraven an der Saar, welches ja auch schon seit gut 10 Jahr in seinem Besitz ist.

Verkostungsnotiz

Das Etikett des Jauch-Weißweins bekam offensichtlich einen Relaunch. Vollfarbig Blaugrün (Dunkel-Cyan?) mit Name (Schwarz-Gold), Unterschrift (Schwarz) und dem Wort “weiss” in weiß.

Minimalistisch auffällig. Kapsel ebenfalls blaugrün.

Im Glas ein sehr helles Strohgelb mit grün-weißen Reflexen, leicht moussierend.

Die Nase erinnert zuerst an einen frisch geöffneten (gelben) Wrigley’s Juicy Fruit Kaugummi. Einen Moment später differenziert sich diese Mischung: Apfel, Birne, Pfirsich, Marzipan, dazu Rosen, Veilchen und Maikräuter.

Am Gaumen erneut die gleiche Fruchtigkeit, jetzt aber mehr in Richtung Banane, Stachelbeeren und Limone. Das Mundgefühl mineralisch-cremig, kurzer Abgang mit leichten Gerbstoffen, kein nennenswerter Nachhall.

Conclusion & Pairing

Die 2019er Cuvée “weiss” von Günther Jauch für ALDI, “gebaut” und abgefüllt übrigens bei der Weinkellerei Peter Mertes (Bernkastel-Kues) ist kein Wein für Sammler, die Couch am Kamin oder den Keller.

Es ist ein gut trinkbarer, frischer und blumiger Sommer- und Terrassenwein. Gekühlt zu Fingerfood und Salat oder zum Smalltalk am Poolrand.

Keine Ahnung wieviel Einfluss Günther Jauch und / oder sein Othegraven-Kellermeister Andreas Barth überhaupt auf den Wein hatten, aber in der Summe hatten alle Beteiligten ein minimal besseres “Händchen” als das Weißwein-Team um Thomas Gottschalk und sein “Easy White“.

Matze beschreibt den “GÜNTHER JAUCH – weiss” übrigens als “feminin”, was ich durchaus nachvollziehen kann.

WeinSpion – Votum

8,6 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2019 Cuvée weißGünther Jauch / Peter Mertes | Deutschland | Weißwein | trocken | 0,75 l | 12,0 % vol | 4,99 € | Bezug: ALDI


Akte – Günther Jauch