2020 Weissburgunder trocken – Schloss Marienlay – Reichsgraf von Kesselstatt


Ein Schmeichler. Der 2020er Weissburgunder trocken “Schloss Marienlay” vom Weingut Reichsgraf von Kesselstatt.

Grandiose Eröffnung.

Wenn ich einem kompletten Paket eines einzelnen Weinguts (in diesem Fall vom Reichsgraf von Kesselstatt) zu Leibe rücke, mache ich dies gerne in illustrer Runde.

So auch gestern Abend.

Etwas frisches Brot, ein paar selbstgemachte Tapas und diverse Dips können – mit den richtigen Leuten und dem richtigen Wein – zu einem wunderbaren Abend werden.

Zur Eröffnung kam der 2020er Weissburgunder trocken, ein VDP.Gutswein, auf den Tisch.

Kurz anmoderiert und dann verkostet. Einhellige Meinung:

Eine runde Sache. Sowohl der Weißburgunder, als auch die Tapas!

Verkostungsnotiz

Die Ausstattung folg dem Kesselstadt-CI, hier auf einem olivgrünen Burgunderschlegel. Dazu eine schwarze Kapsel mit goldenem VDP-Adler. Insofern bewährt und gut,

Die Farbe im Glass leuchtend hell Strohgelb mit silbernen Reflexen.

Die Nase betont fruchtig mit Stachelbeere und Apfel, aber auch Noten von Feuerstein und jungem Gras.

Am Gaumen dann eine Überraschung. Nicht vordergründig knackig trocken, sondern eher weich und elegant schmelzend. Wieder grüne Beeren, aber auch reife Mirabelle.

Ellenlanger Abgang mit empfundener Mineralität.

Conclusion & Pairing

Der 2020er Weissburgunder trocken “Schloss Marienlay” vom Weingut Reichsgraf von Kesselstatt ist ein echter Gaumenschmeichler. Perfekt verwobene Aromen und reichlich Trinkspaß.

Passt ebenso zu hellem Fleisch und pikanter Küche wie auch einfach nur als Solist zu guten Gesprächen.

WeinSpion – Votum

8,9 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2020 Weißburgunder | Reichsgraf von Kesselstatt | trocken | Deutschland | Mosel | VDP.Gutswein | 0,75 l | 12,0 % vol | ~ 10,00 € | Bezug: Fachhandel, Erzeuger online


Akte – Reichsgraf von Kesselstatt


SixPack – Reichsgraf von Kesselstatt 2020