2009 Riesling Kabinett trocken – Thomas Pfeifer


Frühsommer-Hauswein: der 2009er Riesling Kabinett trocken von Thomas Pfeifer aus Bingen-Dromersheim im nördlichen Rheinhessen.

Mittendrin…

Da wo dieser Wein herkommt, grenzen 4 Anbaugebiete unmittelbar aneinander: Rheingau, Mittelrhein, Nahe und eben Rheinhessen. Wenn man also dort wohnt, hat man das Glücksquartett quasi vor der Haustür.

Ich habe immerhin dort rd. 10 Jahre verbracht und somit ebenfalls reichlich “Glück gehabt”! Auch jetzt wohne ich nicht wirklich weit davon weg und somit führt mich mein Weg immer mal wieder in diese Gegend, z.B. zu Thomas Pfeifer, in dessen Wingerten ich zu Studienzeiten schon so manche Hand angelegt hatte.

Noch besser aber dieses mal: der Wein samt Winzer kam zu mir. Könnte mich glatt daran gewöhnen.

Verkostungsnotiz

Die Flasche – ohne Kapsel – zeigt das typische Pfeifer-Design mit der obligatorischen Raute.

Im Glas ein schönes Strohgelb mit silbernen Reflexen und leichter Naturkohlensäure.

Die Nase erfasst einen mineralischen Riesling mit gelbem Apfel, Pfirsich, Stachelbeere und Limone.

Am Gaumen die o.g. Fruchtaromen, aber auch etwas Frische von der Kohlensäure sowie ein leichter Schmelz im Abgang.

Überhaupt hat es der Abgang in sich: hier kommen sowohl die Frucht als auch die Gerbstoffe zum Tragen, ohne jedoch zu konkurrieren. Fein. Trotz des an sich recht ordentlichen Körpers überwiegt im Nachhall die frisch-fruchtige Note. Sehr Sommer-freundlich.

Conclusion & Pairing

Der 2009er Riesling Kabinett trocken von Thomas Pfeifer aus Bingen-Dromersheim ist derzeit mein “jeden Abend Wein”. Wunderbar zu Fleisch, Gemüse und Salat, aber auch zu Fisch und Meeresfrüchten.

So einen Wein wünsche ich mir dann in Zukunft auf meiner neuen Terrasse. Sowie ausreichend Reserven im Keller …

WeinSpion – Votum

8,6 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2009er Riesling | Weingut Katharinenhof | Riesling | Kabinett | Prädikatswein | Rheinhessen | trocken | 0,75 l | 13 % vol | tbd € | Bezug: Erzeuger