2021 Pinot Gris – Frédéric Engel & Fils


Auffallend saftig, der 2021er Pinot Gris von Frédéric Engel & Fils.

Was bitte trinkt man zu Sauerkraut?

Abendessen im Le Caveau des RoisRiquewihr, am ersten Tag unserer Weintour ins Elsass 2022.

Schon der Blick in die Menu-Karte ließ uns erkennen, dass Choucroute hier im Elsass eine regionale Spezialität ist und nicht wie unser Sauerkraut zuhause fast immer nur zumeist zu Kassler Rippchen und Kartoffelpüree als Hausmannskost gereicht wird.

Dazu kommt noch in Deutschland der fast schon automatische Griff zum Bier bei solchen und ähnlich deftigen Gerichten.

Aber wir sind ja in Frankreich und hier im Elsass und kommt zum Choucroute mit Kesselfleisch und Speck eben auch mal ein Weißwein auf den Tisch.

In unserem Fall ist es hier dann der 2021er Pinot Gris von Frédéric Engel & Fils.

Passt!

Verkostungsnotiz

Das Etikett in hellem Beige mit Aquarell-Grafik in Brauntönen wirkt bieder, aber auch irgendwie passend.

Im Glas ein mittleres, fast schon goldenes Strohgelb mit silbernen Reflexen.

Die Nase eher leicht, aber dafür fruchtig-cremig mit Birne, Apfel und etwas Marzipan.

Am Gaumen eine weiche, mineralisch-trockene Frucht mit wenig Säure und minimalen Gerbstoffen.

Angenehmer, saftiger Trinkfluss mit mittel-langem Abgang und etwas Mandel im Nachhall.

Conclusion & Pairing

Der 2021er Pinot Gris von Frédéric Engel & Fils ist ein leichter, aber universeller Speisebegleiter und empfiehlt sich zu fast allen Sorten Fleisch, zu Fisch, pikantem Fingerfood und natürlich zu Sauerkraut…

WeinSpion – Votum

8,7 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2021 Pinot Gris Frédéric Engel & Fils | Frankreich | Elsass | AC | trocken
0,75 l | 13,5 % vol | 8,00 € | Bezug: Erzeuger, Fachhandel, online


Weintour Elsass 2022
Weinliste – Elsass 2022

Translate »