2018 Pinot Blanc – Südtirol DOC – Schloss Englar


SolidAHRitäts-Paket, Flasche 02. Südtiroler Charmeur, der 2018er Pinot Blanc aus Südtirol DOC von Johannes Graf Khuen-Belasi, Schloss Englar.

Und wieder geht es ins Alto Adige, diesmal sogar adelig!

Dank der letztjährigen SolidAHRitäts-Aktion darf ich mich mal wieder auf Südtirol freuen.

Zumindest vinophil gesehen, denn in meinem SolidAHRitäts-Paket war auch eine Flasche 2018er Weißburgunder von Schloss Englar, gelegen in St. Michael – Eppan a.d. Weinstraße, Provinz Bozen, Südtirol.

Da ich ja erst vor wenigen Wochen schon einen Südtiroler Weißburgunder, nämlich den “Plötzner” aus St. Pauls im Glas hatte, dürfte man da eigentlich schon einen Vergleich wagen.

Vielleicht könnte man den Plötzner aber auch als Referenz nehmen, denn er hat in meinem Voting immerhin 9,0 Loupes erzeilt.

Möglicherweise kommt von meiner Seite jedoch bei Weinen aus dem Alto Adige auch immer noch eine Art “Alpen-Bonus” hinzu?! 😉

Na gut, dann wollen wir mal mit Johannes Graf Khuen-Belasi standesgemäß in den Abend starten…

Verkostungsnotiz

Das Etikett in dezentem, hellen Grau mit minimalem Elementen gefällt.

Im Glas ein helles Strohgelb mit grünen Reflexen.

Die Nase anfangs verhalten, dann deutlicher mit den obligatorischen Stachelbeeren, frisch geschnittenem Gras und grüner Paprika, Darüber hinaus ein Duft von Brioche sowie eine hintergründige Note von Schwarzpulver.

Am Gaumen recht intensive Aromen von gelbem Apfel und Rhabarber, im Ganzen saftig und weich mit einer seidigen Textur. Langer, leicht alkoholischer Abgang mit dezenten Gerbstoffen.

Conclusion & Pairing

Der 2018er Pinot Blanc aus Südtirol DOC von Schloss Englar ist kein Schreihals. Dezent, frisch und für seine 13,5 % eher leicht. Er passt damit zu Salat, Meeresfrüchten und Fisch ebenso wie zu hellem Fleisch und Geflügel. Fast schon universell.

Viel mehr aber noch ist er ein fast schon gehaltvoller Tropfen für laue Sommerabende auf der Terrasse. Falstaff war er übrigens glatte 90 Punkte wert. Im Vergleich zum oben genannten “Plötzner” fehlt es ihm jedoch an so etwas wie einem “Alleinstellungsmerkmal”, was aber auch nicht immer ein Nachteil sein muss.

WeinSpion – Votum

8,8 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2020 Weissburgunder | Schloss Englar | trocken | Italien | Südtirol | DOC | Pinot Blanc
0,75 l | 13,5 % vol | ~ 15,00 € | Bezug: Erzeuger, Fachhandel, online


Weinliste – SolidAHRitäts-Paket

Aus den Paketen:
Aktion / Prolog / Epilog:

Translate »