2015 Weißburgunder trocken – Battenfeld-Spanier


Knackfrisch, der 2015er Weißburgunder trocken von Battenfeld-Spanier.

Fisch muss schwimmen…

Wer sich online über Wein unterhält oder die aktuellen Weinführer studiert, kommt an H.O. Spanier einfach nicht vorbei. Ich selbst hatte das große Glück ihn vor einigen Jahren bei Dirk Würtz kennen lernen zu dürfen. Seine Weine hingegen hatte ich schone einige Male im Glas.

Somit also höchste Zeit, auch mal hier im WeinSpion darüber zu schreiben.

Allerdings tun wir das erst mal mit einem seiner Basisweine, anstatt direkt in die Großen Gewächse einzusteigen. Man muss sich ja auch noch steigern können, wobei sich schon der Einstieg in die Weine von Battenfeld-Spanier eher in der Oberliga abspielt…

Verkostungsnotiz

Das Etikett mit dem Battenfeld-Spanier-Wappen hat einen hohen Wiedererkennungswert, speziell im Farbcode-Zusammenhang mit den anderen Weinen des Weinguts.

Im Glas ein sehr helles Strohgelb mit silbernen Reflexen.

Die Nase auffallend mineralisch mit weißen Früchten, Birne, Quitte, grüner Banane und frischem Gras.

Am Gaumen ein feines, leicht metallisches Säuregerüst mit grünem Apfel. Dezente Gerbstoffe im mittleren Abgang.

Conclusion & Pairing

Der 2015er Weißburgunder trocken von Battenfeld-Spanier hat uns beste Dienste zu Meeresfrüchten und Fisch geleistet, ist aber auch denkbar zu Geflügel oder asiatischer Küche. Auf jeden Fall macht er Lust auf mehr. Und Meer…

WeinSpion – Votum

8,7 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2015 WeißburgunderBattenfeld-Spanier |  Rheinhessen |  trocken | 0,75 l | 12 % vol | 9,80 € | Bezug: ab Erzeuger, bzw. online