2021 Blaue Stunde – Chardonnay & Sauvignon Blanc – trocken – Hammel & Cie


Frühlingsbote, die 2021er Blaue Stunde, eine Cuvée aus Chardonnay & Sauvignon Blanc von Hammel & Cie.

Da lacht das Terrassenherz in der Abendsonne.

Wenn der Tag in Richtung Abend schreitet und das Rotgold der letzten Sonnenstrahlen in das dunkle Blau der Nacht übergeht spricht man von der „Blauen Stunde„.

Somit genau der richtige Zeitpunkt um sich auf der Terrasse zu einem Glas Wein von Christoph Hammel niederzulassen – gerade jetzt im aufkeimenden Frühling.

Mehr brauch man eigentlich nicht.

Obwohl…

Ausreichend Nachschub wäre da nicht schlecht. 😉

Immerhin sollte vom 2021er ja noch einiges im Handel verfügbar sein, denn es lohnt sich mit Sicherheit, davon ein gutes Dutzend im Keller (oder der Kühlung) zu haben.

Nicht zum Reifen oder Einlagern, sondern um den (kommenden) Sommer zu genießen!

Verkostungsnotiz

Passend zum Namen „Blaue Stunde“ das Etikett: Blau und Rotgold mit weißer Schrift im Hammel-Design.

Die Farbe im Glas ist ein helles Strohgelb mit silbernen Reflexen.

Die Nase intensiv grün-fruchtig mit Stachelbeere, Kiwi und grünem Steinobst. Dazu noch florale Noten und ein Anklang von Veilchen.

Am Gaumen vor allen Dingen reifer, gelber Apfel sowie einige der oben genannten Beerenfrüchte. Säure und Tannin gut balanciert, mittlerer Abgang und Vanille im Nachhall.

Conclusion & Pairing

Die 2021er Blaue Stunde, Chardonnay & Sauvignon Blanc, trocken von Hammel & Cie ist ein Solist für laue Sommernächte.

Ihre Frische geht jedoch genau so gut mit Fisch, Meeresfrüchten, Spargel und pikanter Asia-Küche.

WeinSpion – Votum

8,8 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2013 Cuvée | Hammel & Cie |  Pfalz | Chardonnay | Sauvignon Blanc | trocken
0,75 l | 12,0 % vol | ~8,00 € | Bezug: Fachhandel, online, Globus (Lahnstein)


Akte – Weingut Hammel