2009 Verdejo – Senorio de Garci Grande – Rueda


Stretch the summer! 2009er Verdejo von Garci Grande aus dem Rueda.

Schön warm hier…

Bei den derzeitigen Frühlingstemperaturen ist mir irgendwie nicht so recht nach Rotwein.

Da passt es mir doch wunderbar in den Kram, wenn ausgerechnet heute ein Paket von amadoro hier eintrudelt, in welchem reichlich Wein aus Spanien seinen  Weg zu mir findet. Roter und Weißer wohlgemerkt. Also schön ausgepackt und eingelagert, aber einen davon in den Kühlschrank.

Getroffen hat es eben jenen Verdejo, der schon einen Halbbruder bei mir hier auf dem Verkostungsregal begrüßen durfte, doch davon mehr in den nächsten Tagen.

Verkostungsnotiz

Die Flasche selbst ist mit ihrem braunen Glas und grünem, zweigeteiltem Etikett edel gestaltet, aber für einen weißen Spanier dann doch eher ungewöhnlich.

Im Glas ist der Wein schon fast intensiv strohgelb mit einem leicht hellgrünen Schimmer und silbernen Reflexen.

Die Nase wird von weißen Früchten dominiert, dazu von Zitrus unterlegt.

Am Gaumen dann erneut ein exotisches Fruchtcocktail, Kräuter und Anis, aber nicht so intensiv wie vielleicht erwartet. Eine leichte Säure ist präsent, aber auch hier keine unangenehme Betonung. Der Abgang mittellang mit reifer Frucht und finalen Gerbstoffnoten.

Gesamtcharakter: leichter Sommerwein.

Conclusion & Pairing

Der 2009er Verdejo von Garci Grande ist ein universeller und fruchtiger Weißwein mit Potential, laut amadoro mit 92 Punkten im Guia Penein 2011 bewertet und nicht im Eichenfass ausgebaut.

Als Begleiter zu fast jedem Essen verwendbar und wer sich jetzt im Novemeber noch auch die Terrasse traut hat auch hier mit dem Verdejo seinen Spass!

WeinSpion – Votum

8,5 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2009 Verdejo | Senorio de Garci Grande | Verdejo | Rueda | D.O. | trocken | 0,75 l | 13,0 % vol | ca 7 € | Bezug: amadoro.de