2008 Supernova – werk2


Hier noch ein später Nachschlag zum Zwillingstreffen: der 2008er Supernova, ebenfalls ein trockener Riesling von werk2 (alias Klose / Stark) aus Geisenheim im Rheingau, diesmal aber aus der Lage Krone in Lorch “Alte Reben”.

Auch eine “Paarung”…

Wie ich ja schon angedeutet habe, gibt s heute eine “Gegenprobe” vom Dreamweaver, nämlich einen weiteren Riesling aus der gleichen Lage, dem gleichen Jahrgang, der gleichen Maische aber einem anderen Ausbau.

Oder kurz gesagt: Der Dreamweaver reifte im Barrique, die Supernova hingegen im Edelstahltank. Ich hatte schon mal beide Weine im Vergleich als ich JoJo im werk2 letztes Jahr besuchte. Allerdings hatte ich keine Notizen gemacht und daher hole ich dies hier heute nach.

Die Weine sind im Glas – auf geht’s.

Verkostungsnotiz

Zum Etikett sage ich mal nichts, da ich hier wohl noch eine Vorab-Variante habe.

Im Glas hat der Wein exakt das gleiche Goldgelb wie der Wein von gestern. Eineiige Zwillinge.

An der Nase ist aber dann auch schon absolut Schluss mit der Gleichheit. Es begrüßt mich ein intensiver – bei Rieslingen häufig anzutreffender – Petrolton. Darunter liegt dann aber ein ganz deutlich Litschi-geführter Früchtemix. Viel weißes Obst, dazu Orange und einige Kräuter. Auffallend wenig Citrus.

Am Gaumen rücken dann die beiden Sprösslinge wieder ein gutes Stück weit zusammen. Knackige Säure, leicht cremante Hefe, grüner Apfel und etwas Limette. Allerdings hier immer noch begleitet von leichten Bitterstoffen. In Art und Länge des Abgangs sind dann beide Weine identisch.

Übrigens hat der Petrolton nunmehr über eine Stunde gebraucht um sich zu “verziehen”.

Conclusion & Pairing

Die 2008er Supernova von werk2 ist eindeutig mit dem Dreamweaver verwandt, aber im direkten Vergleich liegt mir doch mehr die knackige Säure der Barrique-Variante. Nicht dass die Supernova schlechter wäre, sie ist nur “anders”.

Durch ihren etwas weicheren Charakter hat sie auch mit Sicherheit eine höhere Verträglichkeit mit Gerichten aller Art, aber z.B. zu Meeresfrüchten würde ich wiederum den Dreamweaver vorziehen.  Zum Glück MUSS ich mich ja nicht entscheiden und kann beide in Ruhe genießen!

WeinSpion – Votum

8,5 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2008er Riesling trocken | werk2 c/o Klose/Stark | Riesling | QbA | Rheingau | trocken | 0,75 l | 12 % vol | 9,00 € | Bezug: Erzeuger


Akte – werk2


WeinSpion – Kontakt

werk2


Behlstraße 2

65366 Geisenheim

Tel. +49 (0) 6722 4979712


https://www.werk2weine.de/