2019 Gewürztraminer – Vieilles Vignes – Pfaff


Hoch eingestiegen, der 2019er Gewürztraminer “Vieilles Vignes” vom Weingut La Cave des Vignerons de Pfaffenheim, kurz “Pfaff” aus dem Elsass.

Laut Halsbanderole das “Beste Weißweingut der Welt” (IWSC 2020).

Ich dachte mir mal so zum Ende der Sommerpause könnte man doch mal was Außergewöhnliches versuchen. Zum Einen mal wieder einen Gewürztraminer und zum Anderen was mit Auszeichnung.

Dazu noch was … Liebliches!

Immerhin ist meine Tochter daran schuld. Als “Weineinsteiger” liebäugelt sie nun mal eher mit den milden Weinen, die ich eben sonst nicht so auf dem Radar habe.

Allerdings mochte ich schon immer die speziellen Aromen des Traminers.

Insofern: Win-Win.

Verkostungsnotiz

Die Ausstattung ist eher konservativ zurückhaltend in weiß-gold-schwarz auf grünem Schlegel.

Im Glas dann eine helles Goldgelb mit weißen Reflexen.

Das Bouquet erwartungsgemäß üppig. Es finden sich Aromen wie Ananas, Litschi, Blüten und Gewürze wie Muskat und Pfeffer.

Am Gaumen wiederholt sich zwar zuerst der Eindruck der Nase, es dominiert nach einigen Augenblicken jedoch der Geschmack von reifer Mandarine. Leichter Alkohol im Abgang.

Conclusion & Pairing

Der 2019er Gewürztraminer “Vieelles Vignes” von Pfaff (La Cave des Vignerons de Pfaffenheim), ist prädestiniert für die asiatische Küche, gerne auch pikant. Oder aber zu zu gereiftem Käse.

Es wurde mal wieder Zeit für einen Wein aus dem Elsass. Wird wohl auch nicht der letzte sein…

WeinSpion – Votum

8,7 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2019 Gewürztraminer La Cave des Vignerons de Pfaffenheim | Elsass | Frankreich | lieblich | 0,75 l | 10 % vol | 10,50 € | Bezug: Fachhandel