2018 Riesling – Alte Reben – Van Volxem


Handverlesen, der 2018er Riesling “Alte Reben” vom Weingut Van Volxem.

Schiefersteillagen-Moselwein von der Saar

Auch wenn das Weingut Van Volxem von Roman Niewodniczanski selbst in Wiltingen an der Saar liegt, so beinhaltet der “Alte Reben” Lesegut von der Mosel.

Selektiv von Hand gelesenen“. Steht zumindest auf dem Etikett.

Ordentlich Druck macht er auf jeden Fall mal, denn schon der erste Eindruck im Glas und am Gaumen kann man durchaus als “intensiv” bewerten.

Doch dazu gleich mehr.

Verkostungsnotiz

Hoher grüner Schlegel mit historisierendem Etikett in beige, Windrose als Relief auf dem Flaschenhals und als Druck auf dem Etikett. Van Volxem-CI.

Im Glas ein helles, fast schon goldenes Gelb mit silbernen Reflexen.

Die Nase intensiv, sie kombiniert Apfel, Aprikose, Grapefruit und grüne Banane, aber auch frische Kräuter und mineralisch trockenen Stein.

Am Gaumen dann Pfirsich, Ananas Birne, Banane sowie Sauerkirsche. Voluminöses Mundgefühl, leicht salzige Note, langer Abgang und im Nachhall Orange und Vanille.

Conclusion & Pairing

Der 2018er Riesling “Alte Reben” vom Weingut Van Volxem, eigentlich “nur” ein trockener Gutswein, ist zwar der geborene Solist, aber auch ein guter Begleiter zu Fleisch und Käse. Mit anderen Worten: er passt eigentlich immer. Genau mein Ding!

WeinSpion – Votum

9,1 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2018 Riesling | Van Volxem | Mosel | Deutschland | trocken | 0,75 l | 12,5 % vol | ~ 20,00 € | Bezug: z.B. Erzeuger, online, Fachhandel


Benchmark – 3 mal 2018er Alte Reben

2018er Alte Reben – Parade. Van Volxem, Molitor, Kruger Rumpf

Akte – Van Volxem


WeinSpion – Kontakt

WEINGUT VAN VOLXEM


Zum Schlossberg 347

54459 Wiltingen / Saar

Tel. +49 6501-80229-0


https://vanvolxem.com/