Markt-Beobachtung rechts und links des Rheins: Rheinhessen und Rheingau


Zugegebenermaßen rede ich hier vom Weihnachtsmarkt, Adventsmarkt, etc. Im Fokus: der Märchen-Weihnachtsmarkt in Ober-Hilbersheim und der Weihnachtsmarkt auf Schloss Vollrads.

Haben gestern zwei der sehenswertesten Weihnachtsmärkte hier am mittleren Rhein besucht. Natürlich gibt es auch noch andere, nicht minder besuchenswerte Märkte hier in der Region, aber diese zwei standen ganz oben auf meiner persönlichen To-Do-Liste.

Märchen-Weihnachtsmarkt in Ober-Hilbersheim, Rheinhessen.

Das Konzept gibt es schon seit vielen Jahren und ich selbst war vor rund 15 Jahren das letzte mal zu Gast in Ober-Hilbersheim. Der besondere Charme dieses Marktes liegt nicht zuletzt an der Tatsache, dass er sich nicht (nur) auf den Gassen und Plätzen abspielt, sondern vor allen Dingen in den – an diesem Tag geöffneten – Wein- und Obsthöfen. Man schlendert also von Gutshof zu Gutshof, die hier innerorts unmittelbar nebeneinander liegen. Kunsthandwerk, Antikes, Selbstgemachtes, Essen und Trinken. Schöne Mischung und viele Besucher, sogar schon am frühen Samstagnachmittag. Zauberhaftes Ambiente im ganzen Ort. Natürlich habe ich die Gelegenheit genutzt, Wein zu erstehen. Mit dabei das Weingut Michael Schäfer sowie das Weingut Otto Scholl. Highlight hierbei: eine 1993er Silvaner Beerenauslese von Scholl.

Weihnachtsmarkt auf Schloss Vollrads

Das Wetter war Glühweintauglich und nur die Fähre in Ingelheim trennte uns noch vom zweiten Tagesziel, Schloss Vollrads. Schon alleine das Schloss inmitten der Rheingauer Weinberge ist einen Besuch wert, aber speziell der Markt im weitläufigen Schlosshof ist das Tüpfelchen auf dem i. Auch hier die erprobte Mischung aus Kunst und Kulinarik, gepaart mit den Weinen aus dem Haus Vollrads. Highlight für die Kinder: Plätzchen backen in der Schlossküche. Unsereins konnte an einer der zahlreichen Verkostungen teilnehmen oder einfach nur das besondere Ambiente bei Wein oder Glühwein genießen. Im Weinshop des Schlosses habe ich mir dann ein kleines Set von drei Vollrads-Rieslingen zusammenstellen lassen. Freue mich schon auf die nächsten Abende…

Ober-Hilbersheim und Schloss Vollrads. Es war ein eiskalter, aber nichts desto trotz phantastischer Tag in Rheinhessen und im Rheingau. Sehens- und empfehlenswert sind definitiv beide Märkte, traumhaft auf ihre spezielle Art und Weise, ohne dabei andere Märkte abwerten zu wollen. In Kombination eine wundervolle kleine Rheintour mit subjektiver Wein- und Markt-Beobachtung.

Und einem schönen Line-Up für die nächsten Wein-Dossiers hier beim WeinSpion: