2008 Pinot Auxerrois “Rittersberg” Jean-Paul Schmitt, Alsace


Schluss mit Sommerpause, aber richtig: in die nächste Runde geht es mit dem 2008er Pinot Auxerrois “Rittersberg” von Jean-Paul Schmitt aus Scherwiller im Elsass.

Die zwei Seiten einer Medaille.

Ich gebe zu, ich habe die blogfreie Zeit teilweise genossen, vielleicht auch weil sie recht angenehm daher kam: ich wurde nämlich befördert. Deutlich mehr Arbeit, deutlich mehr Verantwortung, etwas mehr Geld, aber leider auch deutlich weniger Zeit zur freien Einteilung. Und hier geht die Familie erst mal vor.

Ach ja,  meine Weine habe ich mit meinem Schatz natürlich weiter genossen.

Aber – was mir fehlt waren die Feedbacks auf meine Dossiers, der Austausch über Twitter (inklusive der TwitterWeinVerkostungen), die Möglichkeit zum Blick aus meinem digitalen Fenster in die Weinwelt, etc. OK, jetzt bin ich wieder da.

Verkostungsnotiz

Der Auxerrois hat im Glas ein sattes, aber immer noch helles Strohgelb mit noch helleren Reflexen am Rand.

In der Nase ist dann wieder dies mineralische Moment, verbunden mit den Aromen einer sommerlichen Blumenwiese. An Früchten erkennt man etwas Apfel, Pfirsich und sogar Erdbeere. Leider kann aber auch feststellen dass die Aromen im Glas auffallend schnell verfliegen. Also: trinken!

Geschmacklich bietet der Pinot Auxerrois ein deutlich komplexeres Bild; fast schon “üppig” für einen Weißwein. Satte Frucht in Richtung Rosinen und Bananen, etwas reife Birne aber auch wieder diese Erdbeeren. Dazu der schwer beschreibbare aber nicht zu verfehlende mineralische Anteil, der mir schon im Bouquet begegnete. Spannend.

Der Begriff körperreich trifft hier deutlich zu was sich auch nicht zuletzt an den immerhin 13% widerspiegelt. Hier wird die Grenze vom leichten Sommerwein hin zum wärmenden Sofaschoppen ganz klar überschritten. Oder anders ausgedrückt: echt lecker. Trotz der wenigen Säure 😉 …

Conclusion & Pairing

Der 2008er Pinot Auxerrois “Rittersberg” von Jean-Paul Schmitt ist ein herrlicher Allrounder. Sowohl Solist als auch Begleiter zu fast allen Gerichten mit hellem Fleisch.

Da der Freibad- und Grillsommer gerade eine kleine Pause eingelegt hat genau die richtige Wahl für ein kleines Intermezzo mit Lammfilet und Kräuterkruste anstatt gegrilltem Scampis.

WeinSpion – Votum

8,9 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2008 Pinot Auxerrois | Jean-Paul Schmitt | Pinot Auxerrois | Elsass | trocken | 0,75 l | 13 % vol | 14,90 € | Bezug: Erzeuger, online, Fachhandel

Akte – Domaine Jean-Paul Schmitt