2004 Brunello di Montalcino DOCG


Er stand so einsam im LIDL rum, da musste ich ihn einfach mitnehmen: 2004er Brunello di Montalcino DOCG, abgefüllt für PI.GI.VI.

Bin schwach geworden…

Gestern hatte ich die selbstauferlegte Weinabstinenz einfach satt und musste dringend mal wieder einen Wein aufmachen. Bei meinem Einkauf am Morgen fiel mir dann diese einzelne Flasche Brunello auf, welche hier mit ihren 14.99 € wohl eher am oberen Rand der LIDL-Preisrange ihr Dasein fristete.

Wenn also nun ein Rotwein beim Discounter schon solche Preise erzielt(?), was muss da wohl drin sein?

Dummerweise wird hier weder ein Winzer noch eine andere spezielle Angabe zum Wein gemacht, lediglich der Abfüller ICQ 6157/SI und der Auftraggeber PI.GI.VI. Den wiederum kenne wir ja schon vom LIDL’s 2007 Morellino di Scansano. Ergo: Sensi!.

Na gut, kann also auch ein guter Wein sein, also auf zur Verkostung.

Verkostungsnotiz

Der gold-schwarz-dunkelrote Auftritt ist zwar eher nicht so mein Ding, man findet ihn aber bei diesen Weinen allenthalben. Im Glas ist der Wein dunkelrot und zeigt leicht orange Reflexe. Die Nase ist sehr fruchtbetont, hier dominieren Brombeeren und Preiselbeeren, gefolgt von feuchtem Waldboden, Pilzen und leichter Vanille.

Am Gaumen dann aber eine leichte Enttäuschung: die Fülle des Bouquets wird im Geschmack nicht erreicht. Die Grundnoten bleiben zwar erkennbar, aber das Tannin bügelt vieles davon flach. Lediglich ein Tabakton gesellt sich noch dazu, der auch bis zum mittleren Abgang nachzuvollziehen ist. Hier fällt mir das Fazit ausgesprochen schwer.

Conclusion & Pairing

Der Wein ist nicht schlecht, im Gegenteil. Außerdem für einen Brunello di Montalcino aus 2004 recht preiswert. Allerdings habe ich für rund 15 Euro schon deutlich bessere Weine getrunken.

Als Begleiter zum Essen macht er aber bestimmt keine schlechte Figur, speziell Wild und deftige Pasta finden hier einen passenden Partner.

WeinSpion – Votum

8,3 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2004er Brunello di Montalcino DOCG | PI.GI.VI, Cerbaia (Sensi Vigne e Vini srl )| DOCG | Toskana | trocken | 0,75 l | 13 % vol | 14,99 € | Bezug: LIDL


Tags: , , , , ,

3 thoughts on “2004 Brunello di Montalcino DOCG

  1. ???
    habe ich mich verlesen – oder hat da jemand den frisch gekauften wein am abend fröhlich aufgemacht?
    wie wäre es mal mit ein paar wochen ruhe – soll dem wein enorm gut tun.
    das ist für mich das hauptproblem – daß die discounter ganz ordentliche weine anbieten – aber das 1×1 der weinkultur fehlt

  2. Hallo Bruno.

    Danke für den genialen Link. Hiernach kommt der Brunello tatsächlich von der “Cantina Leonardo Da Vinci” aus Vinci und auch die “Cantina di Montalcino” ist dort vermerkt.

  3. Hallo Weinspion,

    Die Nummer 6157 zeigt für mich auf die Cantina Leonardo Da Vinci mit dem für den Brunello nötigen Abfüller im Produktionsgebiet im Hintergrund: Cantina di Montalcino.

    Solltest Du noch die rosarote Schleife vom Flaschenhals auftreiben können, kannst Du die Nummer im untenstehenden Link eingeben. Somit kannst du technische Details zum Wein direkt von der Homepage des Konsorziums von Montalcino abrufen.

    http://www.consorziobrunellodimontalcino.com/it/tracciabilita.html

    Freundlicher Gruss

    Bruno

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »