2007 Cuvée trocken – Doremo – K.J. Thul


Der spontane Griff ins Weinregal nach einem trockenen Roten: der 2007er Cuvée “Doremo” vom Moselweingut K.J. Thul.

Irgendwie war mir heute nach Rotwein.

Diesmal aber bitte was deutsches. Seit wir vor ein paar Wochen zum Weinwandernklettern bei Juppi Thul in Thörnich an der Mosel waren, schlummerte dieser Cuvée noch in seinem Weinkarton.

Höchste Zeit was dagegen zu tun, denn gemessen an der internationalen Bedeutung der Moselweine für den deutschen Wein kommen diese hier beim WeinSpion bisher noch etwas kurz.

Und zur Brotzeit mit hausgemachten Frikadellen und Kartoffelsalat darf es auch ruhig mal was Kräftiges sein.

Verkostungsnotiz

Die äußere Erscheinung des Cuvées passt ins CI von Thul: schlicht und mir einer “Leitfarbe” – in diesem Fall rotbraun – versehen.

Der Wein selbst ist dunkelviolett mit magentafarbenen Reflexen – ein appetitlicher Anblick.

Das Bouquet enthält vorwiegend 3 Aromen: dunkle Kirsche, Brombeere und Holz, sprich Tannin. Diese Kombination sowie die Farbe ließe glatt auf einen Norditaliener schließen, oder aufs Chianti. Aber nein, es sind (zu gleichen Teilen) Spätburgunder Regent und Dornfelder von der Mosel.

Am Gaumen dann der Fruchtgenuss: die roten Früchte dominieren und das dezente Tannin-Säure-Gerüst fängt den Geschmack sanft ab. Im Ganzen also ein weicher, harmonischer und fruchtbetonter Rotwein mit kräftigem Körper und ausgewogener Struktur.

Der Abgang ist zwar nicht sonderlich lang, dafür aber weiterhin fruchtbetont.

Conclusion & Pairing

Der 2007er Cuvée “Doremo” von K.J. Thul ist vielleicht kein “großer” Lagerwein, dafür aber ein großartiger Rotwein. Zum deftigen Abendbrot passte er hervorragend und auch zu allen erdenklichen Varianten von Pizza und Pasta wird er eine gute Figur machen.

Und das für knapp 5 Euro! Da bekommt man doch wieder richtig Lust auf deutsche Rotweine.

WeinSpion – Votum

8,8 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2007 Cuvée | K.J. Thul, Thörnich |  Mosel | trocken | 0,75 l | 12,5 % vol | 4,95 € | Bezug: Erzeuger

Akte – Weingut K.J. Thul