2012 Riesling trocken – Ruppertsberger – Dr. Bürklin-Wolf


Weinstraßen-Prestige, der 2012er Riesling trocken “Ruppertsberger” von Dr. Bürklin-Wolf aus Wachenheim in der Pfalz.

Captain Cork. Gut zu finden…

Nicht viele Weingüter haben ja einen eigenen Wikipedia-Eintrag, aber bei Dr. Bürklin-Wolf sieht das schon anders aus. Ob es nun hier die Ursprünge aus 1597, der biodynamische Anbau mit Hilfe von Pferden oder aber die Aufnahme als erstes ausländisches Weingut in  in die französische Vereinigung biodynamischer Winzer Biodyvin geht, das Weingut weiß sich zurecht in Szene zu setzten.

Und als deutscher (Weiß-) Weinfreund kommt man an Dr. Bürklin-Wolf einfach nicht vorbei – weder online, noch im Fachhandel. Daher heute mal hier einer der Basis-Rieslinge aus 2012.

Verkostungsnotiz

Das Etikett klassisch im typischen Bürklin-Wolf-Design mit dominantem Wappen.

Im Glas ein intensives Strohgelb mit silbernen Reflexen. Die Nase startet mit Petrol, darunter dann gelber Apfel, Pfirsich, reife Mandarinen, etwas Rosenduft und empfundene Mineralik.

Am Gaumen wieder Apfel und Pfirsich, aber auch ein Hauch von Kiwi im frischen Säuregerüst. Langer Abgang mit Schmelz.

Conclusion & Pairing

Der 2012er Riesling trocken “Ruppertsberger” von Dr. Bürklin-Wolf macht Lust auf (mehr) Pfälzer Rieslinge oder aber auf einen Besuch der Weinstraße. Passt zu annähernd jedem (Festtags-) Gericht mit vornehmlich hellem Fleisch oder aber zu pikant-Asiatischem.

Nicht unbedingt preiswert, aber definitiv seinen Preis wert.

WeinSpion – Votum

9,0 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2012 Riesling | Dr. Bürklin-Wolf | VDP.Ortswein | Bio | Riesling | Pfalz | trocken | 0,75 l | 12,5 % vol | ~ 15 € | Bezug: z.B. VINO, belvini, Kölner Weinkeller, etc.

Akte – Dr. Bürklin-Wolf