2013 Tenuta Frescobaldi di Castiglioni – Frescobaldi


Italian warm up, der 2013er Tenuta Frescobaldi di Castiglioni von Frescobaldi aus der Toskana.

Vorfreude

Der Besuch meiner Schwägerin, die uns wahrscheinlich bei unserer Toskana-Tour im Sommer begleiten wird, hatte mich dazu inspiriert, mal wieder was Rotes aus der Toskana aufzuziehen.

Meine Wahl fiel dabei auf eben jenen 2013er Cuvée, ausgebaut im Barrique.

Soviel ist schon mal klar, es gibt kaum bessere Möglichkeiten, sich auf einen Sommer in der Toskana zu freuen.

OK, außer natürlich einfach hinzufahren…

Verkostungsnotiz

Das Etikett eher italienisch klassisch, wenn auch für meinen Geschmack (fast schon) etwas zu überladen.

Im Glas ein tiefes Purpur mit rosaroten Reflexen.

Die Nase geführt von Holz, aber geprägt von reifer Kirsche, schwarzer Johannisbeere, Dörrobst und etwas schwarzem Pfeffer.

Am Gaumen dann ein schöner Kirsch-lastiger Rumtopf, der nicht unangenehm marmeladig wirkt. Im ellenlangen Abgang abrundende Tannine.

Conclusion & Pairing

Der 2013er Tenuta Frescobaldi di Castiglioni von Frescobaldi macht Laune. Und Vorfreude auf die Toskana. Passt überdies perfekt zu Geschmortem, Gegrilltem und Gereiftem.

Augen zu, genießen und zack – sitzt man im Schatten der Pinien und Zypressen der Toskana.

WeinSpion – Votum

8,8 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2013 Toscana IGT | Frescobaldi | Castiglioni | IGT | Toskana | Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Sangiovese | trocken
0,75 l | 13 % vol | ~ 16,00 € | Bezug: z.B. Globus Lahnstein, belvini


Translate »