2012 Vedré V Crianza– Bodegas Carchelo


Extempore, der 2012er “Vedré V” Crianza DO von den Bodegas Carchelo, Jumilla, Spanien.

Zwei von Drei! CVC? Oder doch CCV?

Obwohl ich ja erst vor ein paar Tagen den 2014er “Carchelo C” der Bodegas Carchelo hier verkostet habe, gehe ich trotzdem völlig unvorbereitet an den Vedré V heran.

Einer gewissen Vergleichbarkeit zuliebe müsste heute eigentlich das Upgrade des “C”, also der Carchelo Selecto C ins Glas.

Aber mal ganz ehrlich: den gönne ich mir doch lieber zu Weihnachten. In Hamburg. Auf der Roof Terrace 55.

Somit wären wir wieder bei CVC…

Verkostungsnotiz

Das Design des Etiketts gefällt nach wie vor, der Perlmutt-Effekt des Papiers passt.

Im Glas erneut ein sattes Rubinrot mit pinken Reflexen.

Die Nase satt mit Schwarzkirsche, getrockneter Aprikose, Vanille und Kräutern.

Am Gaumen eine schöne Komposition aus Kirschen, schwarzer Johannisbeere, Süßholz und Gerbstoffen. Nicht so extrem dichter Körper mit langem Abgang.

Conclusion & Pairing

Der 2012er “Vedré V” Crianza DO von den Bodegas Carchelo, Jumilla wandert definitiv in meinen Stamm-Bestand. Perfekt zu Geschmortem, Wild und reifem Käse.

Wie schon erwähnt, ebenso perfekt für die Roof Terrace 55.

WeinSpion – Votum

8,9 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2012 CuvéeBodegas Carchelo | Spanien | Murcia | DO | trocken | 0,75 l | 14,0 % vol | ~ 11,00 € | Bezug: Fachhandel

Akte – Bodegas Carchelo

CCV