2006 Marchese Antinori Chianti Classico Riserva DOCG


Rot und kraftvoll, der 2006er Marchese Antinori Chianti Classico Riserva.

Toskana-Sehnsucht!

Vor 2 Jahren besuchte ich noch in Florenz den Palazzo Antinori und heute habe ich mir den passenden Wein dazu genehmigt.

Sozusagen Ende des Winterschlafs mittels Sommer-Erinnerungen. Funktioniert eigentlich ganz gut.

Auch wenn ich hier im kuscheligen Nest mit Zentralheizung anstatt unter der Sonne der Toskana sitze!

Wenn man aber die Augen schließt und dazu noch Paolo Conte hört… 😉

Verkostungsnotiz

Genug geträumt. Die Flasche fügt sich nahtlos in das CI von Antinori ein.

Im Glas dann ein dunkelroter Wein mit orange-roten Reflexen.

Die Nase sehr intensiv, es finden sich Holz, Toast, Kaffee, Pflaume, Sauerkirsche und dunkle Beeren.

Ebenso kräftig das Aroma. Erneut Kaffee und Beeren. Voluminös, aber doch nicht aufdringlich. Im ellenlangen Abgang leichte Gerbstoffe und deutliches Süßholz.

Der Antinori Riserva ersetzt den offenen Kamin! Dabei ist es jedem selbst überlassen, ob man nun ausschließlich den Wein trinkt oder mit einem passenden Rezept den Geschmack und das Aroma des Weines unterstreicht.

Conclusion & Pairing

Der 2006er Marchese Antinori Chianti Classico Riserva DOCG ist genau die richtige Wahl um den Winter zu verkürzen: kraftvoll und intensiv. Der Klassiker zu dunklem Fleisch oder pikant gewürzter italienischer Küche. Natürlich auch zu Käse.

Aber wie immer: am Besten pur!

WeinSpion – Votum

9,0 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2006er Chianti Classico Riserva DOCG | Antinori | Chianti | DOCG | Toskana | trocken | 0,75 l | 13,5 % vol | ~18 € | Bezug: z.B. superiore.de

Akte – Antinori

WeinSpion – Shopping

Der geht eigentlich immer. Deal!