2019 Riesling trocken – Von den Terrassen – Scheidgen


Um die Ecke, der 2019er Riesling trocken “Von den Terrassen” vom Weingut Scheidgen aus Hammerstein.

Und wieder mal rund ums Deutsche Eck

Vielleicht nicht direkt Koblenz, aber doch noch innerhalb meines “heimatlichen Umfelds”: das Weingut Scheidgen aus Hammerstein unweit von Neuwied.

Auf unseren Touren Richtung Linz oder Königswinter schlichen fuhren wir immer mal wieder durch Hammerstein, kehrten hier aber nie ein.

Mit der neuen Umgehungsstraße (B42) ist der Ort mittlerweile nicht mehr das Nadelöhr der Bundestraße, außerdem kann man jetzt auch viel entspannter abfahren.

Klingt für mich wie ein Plan für den Sommer…

Verkostungsnotiz

Hoher grüner Schlegel mit zweigeteiltem Etikett und goldener Kammerpreismünze.

Im Glas ein recht helles Strohgelb mit grün-silbernen Reflexen. Die Nase sehr verhalten, fast schon verschlossen. Anflüge von Limone und grünem Apfel.

Am Gaumen eine straffe, aber nicht unangenehme Säure. Mineralischer Schmelz und ein metallisches Mundgefühl verbinden sich mit weißem Steinobst und diversen Zitrusfrüchten.

Nicht unbedingt marmeladig-fruchtig, eher knackig. Mittlerer Abgang mit Limone im Nachhall.

Conclusion & Pairing

Der 2019er Riesling trocken “Von den Terrassen” vom Weingut Scheidgen ist ein typischer trockener Riesling vom Mittelrhein im positiven Sinn.

Erfrischend, knackig, Schoppen-tauglich. Passt zu Steak, Braten und Fisch, aber auch zur Wurst- und Käseplatte.

WeinSpion – Votum

8,8 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2019 Riesling trocken | Weingut Scheidgen | Gutsabfüllung | Mittelrhein | trocken | 12,5 % vol. | ~8,00 € | Bezug: z.B. Erzeuger, online, Fachhandel