2016 Sauvignon Blanc – Alois Lageder


Sehnsuchtswein, der 2016er Sauvignon Blanc von Alois Lageder aus Margreid, Südtirol.

Fernweh im Glas

Zugegebenermaßen habe ich diesen Sauvignon Blanc nicht vor Ort bei Lageder in Südtirol, sondern in der GOURMÉTAGE des Kaufhauses Breuninger in Erfurt erworben.

Es war/wäre aber in beiden Fällen eine lohnenswerte Tour (gewesen), wovon ich halt so gesehen nur eine getan und die andere erhofft hatte.

Zumindest saßen meine Mädels in einer Pop-up-Bar vor der Tür des Kaufhauses unweit der Krämerbrücke und schlürften Aperol Spritz.

Verkostungsnotiz

Dunkelgrüner Burgunderschlegel, zurückhaltendes Etikett.

Im Glas ein sehr helles Gelb mit silber-grünen Reflexen.

Die Nase anfangs verhalten unter minimalem Petrol. Zitrusaromen, Stachelbeere, Grapefruit sowie florale und mineralische Elemente.

Auch am Gaumen eher erfrischend, nicht schreiend. Deutliche Säure, hohe Mineralik. Mittlerer Abgang, grüner Apfel im Nachhall. Wirkt auf mich … “verschlossen”.

Conclusion & Pairing

Der 2016er Sauvignon Blanc von Alois Lageder, Südtirol ist keine Rampensau, sondern eher der Jazz & Lounge-Pianist, welcher den ganzen Abend perfekt musikalisch untermalt ohne zu dominieren.

Geht hervorragend zu Fisch. Meeresfrüchten, Fusion, Pasta, Käse und Abenden mit Themen und Ausblick.

WeinSpion – Votum

8,7 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2016 Sauvignon Blanc DOC Alois Lageder | Alto Adige / Südtirol | Italien | trocken | 0,75 l | 12,5 % vol | ~18,00 € | Bezug: GOURMÉTAGE Erfurt, Fachhandel