unglaublich investieren. mit seedmatch.


Man muss sich ja nicht gleich ein ganzes Weingut kaufen, aber man kann sich zumindest über Crowdfunding an einen Wein-Startup beteiligen. Unglaublich, gell!?

Die Weinschorle unglaublich habe ich ja hier schon vorgestellt. Jetzt haben sich die Jungs dazu entschlossen, ihr Getränk nicht nur regional oder an ausgewählten Spots zu vermarkten, sondern mit den Großen mitzuspielen. Das Potential dazu hat unglaublich ja. Aber dazu braucht man Geld. Zum Beispiel von Weinfreunden. Die Lösung: Crowdfunding. Der Partner: seedmatch.

Wie genau das funktioniert könnt Ihr ja bei seedmatch nachlesen und wieviel man investieren möchte liegt sowieso an der persönlichen Situation. Und warum ich das hier schreibe? Zum Einen kenne ich die Macher und zum Anderen mache ich natürlich mit! Außerdem habe ich schon so manche Flasche unglaublich bei der ein oder anderen werkslounge genossen!

Hier gibts die Infos: unglaublich bei seedmatch

WeinSpion-Radar: