2010 Saxa Loquuntur – uno – Rioja DOCa – Carmelo Ortega


Da war doch noch was. Der 2010er Saxa Loquuntur  – uno – Rioja DOCa von den Bodegas Ortega Ezquerro. Und von LIDL.

Erwischt!

Es gibt Weine, die kaufe ich im Supermarkt wegen des Etiketts. Zumindest insofern mich der Wein sowieso interessiert. Wie ein Rioja zum Beispiel. Also, genau genommen dieser Rioja hier.

Ich weiß auch nicht mehr genau, wann ich ihn bei LIDL gekauft habe, wahrscheinlich aber dieses Jahr. Und dann habe ich ihn ins Regal gelegt. Und vergessen. Bis heute.

Auf der Suche nach einem passenden Begleiter zu meiner Pizza Calzone habe ich ihn dann wieder entdeckt. Erneut wegen des Etiketts. Und ja, er passt!

Verkostungsnotiz

Dunkle, schlanke Flaschen mit leuchtend roten Etiketten ziehen mich offensichtlich magisch an.

Im Glas dann ein dunkler, Granat-Roter mit hellroten Reflexen. Rioja eben.

Die Nase eher verhalten, also nicht so üppig wie bei anderen Weinen aus der Region. Stört aber nicht. Brombeere, Kirsche, Veilchen. Etwas Holz.

Am Gaumen dominiert die Sauerkirsche. Die Säure hält dabei sogar noch die Gerbstoffe im Zaum. Gerade dadurch wirkt er eher leicht. Aber nicht dünn.

Interessante Kombination. Dunkelrote Erfrischung sozusagen.

Conclusion & Pairing

Der 2010er Saxa Loquuntur  – uno – Rioja DOCa trägt sein signalrotes Etikett nicht zu Unrecht. Limitierte, durchnummerierte Flaschen. Günstig und universell passend. Frisch. Geht gut mit Italien, Spanien und Gegrilltem.

Man sollte ihn nur nicht im Regal vergraben. Ach ja, wer war noch mal Parker? 😉

WeinSpion – Votum

8,6 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2010 Rioja | DOCa | Bodegas Ortega Ezquerro | Tempranillo | Garnacha | Rioja | trocken | 0,75 l | 14,0 % vol | 5,99 € | Bezug: LIDL