2011 Vinho Verde – Seixoso


Noch mehr Sommer: der 2011er Vinho Verde namens “Seixoso”.

Sommer Wein light.

Vinho Verde (Grüner Wein) ist nicht wirklich grün, aber er kommt aus dem “grünen Teil” Portugals.

Wie auch immer, es ist neben dem Verdejo für mich so etwas wie der Inbegriff von Sommerwein. Dazu kommt noch sein auffallend niedriger Alkoholanteil von 9,5 % und das,  obwohl es sich durchaus um einen trockenen Wein handelt!

Genug Vorspiel für einen Quickie, rein ins Glas.

Verkostungsnotiz

Das Etikett wirkt extrem leicht und sommerlich.

Im Glas ein sehr helles Gelb mit weißen Reflexen.

Die Nase auffallend frisch und Kohlesäureprickelnd. Dazu Aromen von Kiwi, grüner Birne und Brennnessel.

Am Gaumen – eigentlich ein Schaumwein. Oder eine Weinschorle. Nicht schlecht, aber für den Ein oder Anderen fast schon zu viel des Guten. Hat was von trockenem, aber süffigen Sekt.

Wer den Wein einen Moment im Mund spült und damit die Kohlensäure vertreibt, findet erneut grüne und weiße Früchte sowie einen schön eingebundenen Säureanteil. Sommerwein eben.

Conclusion

Der 2011er Vinho Verde “Seixoso” ist ein klassischer Terrassenwein: leicht, spritzig, unbeschwert. Bei den derzeitigen Temperaturen die Alternative zur Weinschorle, aber kein Wein um ihn zu zweit vor dem Kamin zu genießen.

Meine Empfehlung: jetzt trinken.

WeinSpion – Votum

8,4 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2011 Vinho Verde | trocken | 0,75 l | 9,5 % vol | 5,60 € | Bezug: z.B. Fachhandel