2006 Amarone della Valpolicella Classico DOC – Cantina di Negrar


Er musste gleich doppelt ran, der 2006er Amarone della Valpolicella Classico DOC von der  Cantina di Negrar.

Gastgeschenk.

Am letzten (Oster-) Wochenende war ich mit meiner Familie zu Besuch bei einem Freund und dessen Familie an der Donau. Als “Mitbringsel” hatte ich eine Flasche Amarone im Gepäck, die ich selbst noch nicht kannte.

Um aber meine Zuversicht auf einem brauchbaren Wein zum Ausdruck zu bringen beteiligte ich natürlich am ersten Abend an dessen Exekution. Das Ende vom Lied war ein genialer Abend bei phantastischem Essen (Danke auch nochmals Richtung Neuburg), eine schöne Folge diverser Weine – endend im Amarone – und einer “extrem gut gelaunten” Gastgeberin.

Ach ja – und natürlich erst mal keine Verkostungsnotizen. Also bin ich die Tage nochmals zu unserem REWE und habe Nachschub besorgt.

Verkostungsnotiz

Das Äußere des Amarone ist in jeder Hinsicht klassisch. Im Glas dann ein tief rubinroter Wein mit blau-roten Reflexen. Die Nase empfängt ein intensives und Kirsch-geführtes Bouquet, ergänzt durch Vanille, einen Schuss Grand Manier sowie einigen mediterranen Kräutern.

Der Geschmack folgt genau diesem Aromen-Bild: Kirsche und Kräuter. Schönes Volumen, absolut rund, vielleicht sogar schon etwas zu uniform. Auch der Abgang ist ordentlich lang mit einem letzten – interessant bitteren – Gruß von den Tanninen im Nachhall. So ungefähr stelle ich mir im Wein einen “Everybodies Darling” vor. Lecker, keine Frage.

Conclusion & Pairing

Was der 2006er Amarone della Valpolicella Classico DOC von der  Cantina Valpolicella  Negrar s.c.a. so alles anrichten kann, habe ich ja schon eingangs erwähnt. Nicht zuletzt ist das auf die immerhin 15,5 % vol. zurück zu führen, die aber weder in der Nase noch im Hals unangenehm auffallen. Das hat fast schon Likör-Charakter.

Als Nachspiel zur mediterranen Fisch- und Meeresfrüchte-Pfanne war er absolut top besetzt und auch ansonsten liegt man mit diesem Wein (z.B. als Geschenk) fast immer irgendwie richtig. Lediglich der ein oder andere individuelle Charakterzug – abgesehen von den Amarone-typischen Eigenschaften – hatte mir ein wenig gefehlt. Aber wirklich nur ein wenig.

WeinSpion – Votum

8,5 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2006 Amarone della Valpolicella DOCG | Cantina Valpolicella  Negrar s.c.a. | Amarone | DOC | Venetien | trocken | 0,75 l | 15,5 % vol | 14,99 € | Bezug: REWE