2005 Cuvée No.1 trocken – Baden – Heitlinger


Leichte Kellerkunst aus Baden, der 2005er Cuvée No.1 trocken von Heitlinger aus Östringen-Tiefenbach / Baden.

Ja nee, ist schon klar.

Agent Uli hat ein Faible für orange Etiketten. Anders kann ich mir den Griff ins Weinregal bei Globus eigentlich nicht erklären. War wie ein spontaner Reflex. Konnte gar nichts dagegen tun.

Hier noch mal die 3 Stufen der Verführung:

  1. Farbe des Etiketts – fiel mir ins Auge, Neugier geweckt.
  2. Cuvée No. 1 – mutiger Titel, meine Neugier wächst.
  3. Kommt von Heitlinger aus Baden – Neuland für mich, meine Neugier siegt.

So sitze ich also hier erneut am PC und lass mich mal von einem Wein überraschen. Wobei mir das Rückenetikett schon verrät, dass er aus Spätburgunder, Lemberger und Cabernet besteht. Na, denn mal los…

Verkostungsnotiz

Zum Etikett muss ich nichts mehr sagen, bei mir hat’s funktioniert.

Im Glas präsentiert sich der Wein in einem dunklen Rot-Violett mit dunkelrosa Reflexen und ohne sichtbare Trübstoffe.

Das Bouquet ist fruchtbetont aber nicht sonderlich intensiv. Im Wesentlichen bemerke ich schwarze Kirsche und (gewürztes) Pflaumenmus. Interessanterweise ist auch ein Hauch von mineralischen Nuancen bemerkbar.

Auf der Zunge wird der Wein dann zum aromatisierten Kirschsaft. Die Gerbstoffe fügen noch einen Hauch von Tabak bzw. Mokka hinzu, von den propagierten Holznoten des Barrique-Ausbaus kann ich allerdings nicht viel bemerken.

Im mittellangen Abgang drängt sich dann das Tannin in den Vordergrund ohne jedoch unangenehm zu werden.

Conclusion & Pairing

Der 2005er Cuvée No.1 trocken von Heitlinger ist ein leichter Rotwein ohne großen Anspruch, dafür aber mit einer bemerkenswerten Allgemeinverträglichkeit – quasi ein roter Terrassenwein. Leider leidet an dieser Universalität aber auch der individuelle Charakter des Weins, es fehlt mir hier einfach das Wiedererkennungs-Potential.

Ansonsten hat der Wein natürlich ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis und kann fast uneingeschränkt zu jeglicher gutbürgerlichen Küche empfohlen werden. So gesehen ein idealer Gastronomie-Wein. Aber auch ein schöner Wein fürs nächste Familientreffen.

WeinSpion – Votum

8,4 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2005 Cuvée| Weingut Heitlinger | Baden | Qualitätswein | trocken | 0,75 l | trocken | 12 % vol | 2,99 € | Bezug: Globus, Lahnstein