2020 Riesling – Bensheimer Wolfsmagen – Weingut Götzinger


Schoppenwein, der 2020er Riesling trocken “Bensheimer Wolfsmagen” vom Weingut Götzinger aus Bensheim-Zell.

Ihr kennt das: den Schoppen zum Feierabend

Zumindest wenn Ihr in einer Weinregion wohnt, ist der Gang in die Weinwirtschaft (resp. Straußwirtschaft oder Besen) zum Feierabend das Pendant zum Feierabendbierchen in der Stammkneipe im Rest Deutschlands.

Und da die Hessische Bergstraße ja mit reichlich Sonnenstunden gesegnet ist, wäre hier der Vergleich mit einem bayrischen Biergarten auch nicht ganz von der Hand zu weisen.

Vor Ort wird dann auch eher kein Top-Nobel-Tropfen genossen, vielmehr kommen hier die berühmt-berüchtigten Schoppen- (oder auch Sauf-) Weine auf den Tisch, quasi die deutsche Version des Landweins.

Dazu dann noch einen Handkäs mit Musik, einen Strammen Max oder einfach nur die Hausmacher Wurstplatte. Was brauch man mehr?!

In genau diese Kategorie fällt auch dieser Bensheimer Wolfsmagen, für den in der Literflasche gerade mal 5 Euro aufgerufen werden!

Danke übrigens auch an meine Spionagehelfer Albert & Sylvia!

Verkostungsnotiz

Das Etikett mit der gelben Diagonale ist schlicht und zweckmäßig.

Im Glas ein helles Strohgelb mit weißen Reflexen.

Die Nase mineralisch-frisch mit ahnbarer Säure, es dominieren grüner Apfel und Zitrone.

Am Gaumen ein metallisches Mundgefühl, knackige Säure und wieder der Apfel.

Mittlerer Abgang, wenig Gerbstoffe und Limone im Nachhall.

Conclusion & Pairing

Der 2020er Riesling trocken “Bensheimer Wolfsmagen” vom Weingut Götzinger ist genau das was ich erwartet und oben beschrieben habe: ein Schoppenwein zum Feierabend.

Neben den bereits genannten regionalen Spezialitäten passt er ebenso zu hellem Fleisch, Geflügel, Salaten und gegrilltem Fisch.

WeinSpion – Votum

Votum 80 plus

WeinSpion – Shortcut

2020 Riesling | Weingut Götzinger | Hessische Bergstraße | trocken
1,0 l | 13,0 % vol | ~5,00 € | Bezug: Erzeuger, online


Translate »