2020 Riesling Hochgewächs trocken – Edition S – Weingut Schneiders


Gold-prämiert. Der 2020er Riesling Hochgewächs trocken „Edition S“ vom Weingut Stephan Schneiders.

Steillagen / Steilstlagen / Terrassenmosel.

Die Untermosel ab Pünderich bis zur Mündung in Koblenz wird auch gerne Terrassenmosel genannt, vor allen Dingen natürlich im Wein-Marketing.

(Auf meiner Wein-Karte hingegen klafft hier noch eine riesige Lücke…)

Das Weingut Stephan Schneiders aus Bruttig-Frankel rühmt sich daher auch auf seiner Webseite, eben jene Gegebenheiten mit ihren sehr steilen Lagen, den Schiefermauern und den zugehörigen Schieferböden in ihr Herz geschlossen zu haben und der Erfolg, ablesbar an diversen Auszeichnungen, gibt ihnen Recht.

So übrigens auch bei diesem Riesling Hochgewächs, welcher mit der Goldenen Kammerpreismünze der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz prämiert wurde.

Somit eine interessante Neuentdeckung für mich sowie ein weiterer kleiner Lückenschluss an der unteren Mosel in Richtung Koblenz auf meiner Wein-Karte!

Verkostungsnotiz

Das Etikett in seiner Aufmachung und Farbgebung hätte ich persönlich eher auf einem Rotwein oder Rosé erwartet, aber es passt in das allgemeine CI des Weingut Schneiders.

Im Glas ein blasses Strohgelb mit silbernen Reflexen

Die Nase kühl-fruchtig mit weißem Apfel, Stachelbeere, Pfirsich und Kräuternoten.

Am Gaumen erneut weißes Steinobst, eine straffe, aber nicht aufdringliche Säure sowie ein schöner Schmelz.

Langer Abgang mit ein wenig Säure und Apfel im Nachhall.

Conclusion & Pairing

Der 2020er Riesling Hochgewächs trocken „Edition S“ vom Weingut Stephan Schneiders ist ein fruchtig-trockener Mosel-Riesling und damit ein (fast schon) universeller Speisebegleiter.

Von Antipasti, über Asiatisch, Fisch und BBQ oder zur Käseplatte – er kann mithalten!

WeinSpion – Votum

8,8 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2020 Riesling | Weingut Schneiders | Deutschland | Mosel | trocken | Hochgewächs
0,75 l |  13,0 % vol | ~ 7,00 € | Bezug: Globus / Weingut / online