2019 Riesling Hochgewächs trocken – Gülser Königsfels – Lunnebach


Heimatnah. Der 2019er Riesling Hochgewächs trocken “Gülser Königsfels” vom Weingut Karl Lunnebach aus Koblenz-Güls.

Rund ums Deutsche Eck

Ich habe mir ja in den Kopf gesetzt so nach und nach alle Winzer in und um Koblenz hier im WeinSpion mal zu verkosten. Oder sogar zu besuchen.

Ist aber zu Corona-Zeiten nicht wirklich machbar. Also bleibt mir der Wein an sich.

Glücklicherweise gibt es hier einige Kaufhäuser und Supermärkte, die auch regionale Weine im Sortiment haben.

Gute Idee und meine Chance…

Verkostungsnotiz

Grüner Schlegel, dezentes Etikett mit Fingerabdruck. Im Glas ein mittleres Strohgelb, dazu helle Reflexe.

Die Nase fruchtig exotisch mit Apfel, Mandarine, Aprikose, Banane und wenigen Kräutern.

Am Gaumen Frucht, kaum Säure oder Gerbstoffe, guter Trinkfluss. Mittlerer Abgang. In der Wahrnehmung eher samtig feinherb.

Conclusion & Pairing

Der 2019er Riesling Hochgewächs trocken “Gülser Königsfels” vom Weingut Karl Lunnebach läuft gut. Keine Ecken und Kanten. Schöner Gesamteindruck, ein klar strukturierter, universeller Speisebegleiter und Sonntags-Schoppen.

WeinSpion – Votum

8,6 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2019 Riesling trocken | Weingut Karl Lunnebach | QbA | Mosel | trocken | 13 % vol. | ~8,00 € | Bezug: z.B. Erzeuger, Edeka Kreuzberg Koblenz