2015 Verdejo Rueda – Montespina – Avelino Vegas


Reifer Sommer, der 2015er Verdejo “Montespina” von Avelino Vegas aus Santiuste, Segovia, Spanien.

Mir war mal wieder nach einem Verdejo.

Tief stehende Sonne. Irgendwo am Ende des Sommers auf der Terrasse einer Finca in Andalusien. Die flimmernde Luft ist schwer und voller sommerlicher Aromen, die Grillen zirpen. Auf den Koppeln am Horizont dösen die edlen (vierbeinigen) Andalusier im Abendwind.

So oder ähnlich läuft gerade mein Kopfkino ab, während ich den Verdejo trinke.

Wie gesagt, Ende des Sommers. Nicht mehr die jugendlich Frische des Junis, eher die beruhigte Schwere des Septembers. Nicht minder reizvoll, aber dafür deutlich runder um die Hüften. Ach ja, ich rede immer noch über Wein…

Verkostungsnotiz

Das Äußere schlicht mit grünem Siegel im Prägedruck.

Im Glas ein helles Gelb mit grünem Schimmer und weißen Reflexen.

Die Nase erkennt exotische Früchte, grünen Apfel, reife Orange und leichtes Tabakaroma bzw, frisches Heu.

Am Gaumen dann weniger Frucht als im Bouquet, dafür mehr Schmelz und Fülle. Wahrnehmbare Gerbstoffe im relativ langem Abgang.

Schöne Komposition, wirkt im Ganzen rund und “gereift”.

Conclusion & Pairing

Der 2015er Verdejo “Montespina” von Avelino Vegas aus Santiuste, Segovia, Spanien ist ein Verdejo für Erwachsene. Nicht mehr die flüchtige Leichtigkeit einiger anderer Verdejos, aber auch nicht die Schwere z.B. einer deutschen Auslese.

Passt zu Fisch mit kräftiger Jus, aber auch auf einer (spät-) sommerlichen Terrasse Andalusiens.

WeinSpion – Votum

8,6 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2015 Verdejo | Avelino Vegas | Verdejo | Rueda | D.O. | trocken | 0,75 l | 13,0 % vol | 7,50 € | Bezug: z.B. vino oder online