2010 Syrah – Antu – MontGras / Ninquén


Seitenwechsel, der 2010er Syrah “Antu” vom Mont Gras Mountain Vinyard Ninquén , DO Colchagua, Chile.

Volle Wende.

Zumindest auf die andere Seite des Atlantiks. Und des Äquators. Chile. Der “Antu” hat übrigens noch eine weitere 2-Seitigkeit: Man findet ihn sowohl im Angebot des Weinfachhandels, als auch im Sortiment unseres Nahversorgers REWE. So gesehen gibt es also auch hier einige Schnittmengen in der Sichtweise des (Fach-) Handels und des Discounts im weiteren Sinne.

Das Angebot überlappt sich, die Preise sind vergleichbar und den Endkunden freut es. Er hat nämlich somit die Möglichkeit, einen hochwertigen Wein zu erstehen, selbst wenn er nicht im Einzugsgebiet eines ambitionierten Händlers wohnt oder aber ungern online einkauft.

Verkostungsnotiz

Die schwarz anmutende Flasche wirkt sehr wuchtig mit ihrer Champagner-ähnlichen Burgunderform. Das gedeckt gelbe Etikett unterstützt diese Wirkung.

Im Glas ein tiefes Rubinrot mit dunkelvioletten Reflexen.

Die Nase chilenisch üppig: Schwarze Kirsche, Brombeere und Pfeffer. Dazu Holz- und Röstaromen.

Am Gaumen dann die nächste Offenbarung: dunkle Beerenfrüchte satt, reifes Steinobst und Vanille, aber auch Tabak und erdige Töne. Abgerundet wird das Paket von leichten Tanninen und einem samtigen Schmelz.

Langer Abgang, angenehmer Nachhall. Festtagswein!

Conclusion & Pairing

Der 2010er Syrah “Antu” vom Mont Gras Mountain Vinyard Ninquén zeigt das ganze Potential chilenischer Weine: satte Aromen, üppige Noten und beeindruckende Fülle ohne dabei schwülstig oder marmeladig zu wirken.

Ein klasse Begleiter von Gebratenem oder Gegrillten, aber auch zu Tapas und Käse. Werde mir wohl davon ein paar Flaschen für die Feiertage zurücklegen.

WeinSpion – Votum

8,9 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2010 Antu | Villa Ninquén | Chile | Colchagua | trocken | 0,75 l | 14,5 % vol | ~ 11,00 € | Bezug: z.B. REWE, belvini.de, etc.