2010 Bolgheri Rosso DOC – Pietracupa – Tenuta Moraia


Einstiegsdroge oder Basiswein? Der 2010er Bolgheri Rosso DOC “Pietracupa” aus der Tenuta Moraia von Piccini SRL.

Keine Kohle für einen Ornellaia oder einen Sassicaia, aber Bolgehri im Glas haben wollen?

Kein Problem Dank Aldi. Einen Wein für “nur” 8 Euro aus der gleichen, geographisch recht überschaubaren, Region wie die teuersten “Supertuscans“? Null Problemo. Der Discounter kann’s!

Aber mal ganz ehrlich. Ich kenne neben den Spitzenweinen aus dem Rheingau auch den ein oder anderen Tropfen aus umliegenden Hängen, den würde ich nicht mal in die Sauce kippen. Also gibt’s hier schon mal keine Vorschusslorbeeren. Da hilft auch das “Glas” im Gambero Rosso nichts. Immerhin bleibt die spannende Frage, ob es nicht doch so eine Art gemeinsamen Nenner gibt, wie zum Beispiel in der Appellation Sancerre

Verkostungsnotiz

Die Flasche schwarz und geradlinig mit breiter Schulter. Schwarz-weißes Etikett. 

Im Glas dunkles, schweres Rot; orange Reflexe. In der Nase Johannisbeere, Pflaume, Trockenobst, Vanille, Kräuter, Heu, Nadelholz.

Der Gaumen durchaus passabel, aber nicht ganz so weich. Auch hier das Trockenobst, dazu noch Kirsche, Kaffee, Leder, einige Gerbstoffe und Gewürze. Kräftige Aromen, mittlerer Körper, mittellanger Abgang.

Conclusion & Pairing

Der 2010er Bolgheri Rosso DOC aus der Tenuta Moraia Pietracupa verspricht im Duft, was er im Geschmack nur knapp halten kann. Trotzdem kein schlechter Wein. Passt unauffällig zu dunklem Fleisch, Wild und Käse. Trotzdem kein Wein für Kenner & Keller, eher was zum zeitnahen Verzehr. Basiswein eben. Salute!

WeinSpion – Votum

8,2 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2010er Bolgheri DOC | Piccini | Bolgheri | DOC | Toskana | trocken | 0,75 l | 13,5 % vol | 7,99 € | Bezug: ALDI

Akte Piccini