2009 Cairanne – La Réserve – Camille Cayran


Farbenspiel! Der 2009er Cairanne “La Réserve” von Camille Cayran, ein Côtes du Rhône Villages.

So mag ich das.

Unaufdringlich zugesandt mit einem Anschreiben, welches man nicht direkt in der “Ablage 13” verschwinden lässt: Geschrieben aus der “Ich”-Perspektive des Weins.

Natürlich auch mit den üblichen Wein-Infos, aber auch mit so viel “Drumherum”, dass ich glatt Lust bekomme, die Region zu erkunden. So soll das ein. Interessanterweise erweckt man damit natürlich im Kopf des Lesers/Bloggers eine gewisse Erwartungshaltung, die erst mal erfüllt werden will.

Um es vorweg zu nehmen: ich wurde nicht enttäuscht; aber es ist schon ganz schön mutig!

Verkostungsnotiz

Von außen dezent gefällig – innen deftig farbig. Passt. Das Etikett funktioniert sowohl im Handel als auch in der Gastronomie.

Im Glas dann Farbe: ein sattes Rot mit violett-pinken Reflexen.

Die Nase lässt zuerst Glühwein befürchten, löst sich dann aber in schön definierte Aromen auf: Kirsche, Johannisbeere, etwas Pflaume und dazu eine Mokka- und Kräuternote. Macht Spaß.

Auch am Gaumen dann keinerlei Einbruch: Kirsche dominiert, die Mokka-Kräuter-Tannin-Gruppe übernimmt und im wahrlich langen Abgang noch ein wenig Gerbstoff, Schmelz und reife Frucht.

Conclusion & Pairing

Der 2009er Cairanne “La Réserve” von Camille Cayran ist vielleicht kein Wein für Sammler und Horter, am Besten zu trinken innerhalb der nächsten 5 Jahre. Aber für Kamin-Genießer, Grillfans und Freunde deftiger (Fleisch-) Küche ist er eine echte Ansage.

Oder – wie mein Schatz soeben einwarf: “Lecker!” Stimmt. Oder so.

WeinSpion – Votum

8,8 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2009 Cuvée | Maison Camille Cayran | Côtes du Rhône Villages | trocken | 0,75 l | 14 % vol | 7,50 – 9,00 € | Bezug: Fachhandel