2009 Grauburgunder Kabinett – Schwabenheimer Klostergarten – Weingut Schenkel


Einmal Bacchushof, immer Bacchushof: ein 2009er Grauburgunder Kabinett “Schwabenheimer Klostergarten” vom Weingut Achim & Nicole Schenkel aus Schwabenheim, Rheinhessen.

Rheinhessen-Gastlichkeit.

Gestern haben wir den Mantelsonntag in Bad Kreuznach zum Bummeln und Shoppen genutzt. Allerdings war es – wohl wegen dem guten Wetter – entschieden zu voll und so kam der Wunsch auf einen “Schoppen after Shoppen” auf. Mein Schatz dachte da an die “Weinstube etwas außerhalb mit den hölzernen Bänken”. Aha. Der Bacchushof bei Schwabenheim a.d. Selz.

Habe eben mal auf meinen regulären Blog geschaut und erschrocken festgestellt dass wir vor über 3 Jahren, also im Januar 2007, das letzte mal im Bacchushof eingekehrt sind. Wir also hin und was soll ich sagen: es ist als wenn wir nie weg gewesen wären. Sogar Wein Nr. 16 ist immer noch Wein Nr. 16: eben jener Grauburgunder.

Verkostungsnotiz

Das Etikett trägt etwas zu viel Gold für meinen Geschmack; eher eine Ausstattung für den Handel.

Im Glas dann ein helles Strohgelb mit silbernen Reflexen.

Die Nase ist dann allerdings schon auffallend intensiv: exotisches Fruchtcocktail (Ananas, Litschi, Aprikose, Limone) mit prickelnder Säure und präsenten Mineralien.

Am Gaumen verdichte sich dann diese Aromen und summieren sich zu einem fast schon fülligen Körper. Die Säure ist jedoch nicht so dominant wie zuvor befürchtet und sorgt für eine ideale Balance zwischen den einzelnen Fruchtaromen.

Der Abgang ist recht lange für einen Weißwein und bringt nochmal final diesen mineralischen Moment. Für mich einer der interessantesten und facettenreichsten Grauburgunder der letzten Zeit.

Conclusion & Pairing

Nicht nur zu meinem obligatorischen Rumpsteak im Bacchushof ist der 2009er Grauburgunder Kabinett “Schwabenheimer Klostergarten” vom Weingut Achim & Nicole Schenkel aus Schwabenheim die erste Wahl, auch zu allen anderen Gerichten mit dominanten Eigennoten ist er ein wunderbarer Sidekick.

Wie zuvor bereits angedeutet ist er für (meinen Schatz und)  mich wohl einer der besten Grauburgunder der letzten Zeit.

Ach ja – selbst der Preis-Leistungs-Verhältnis ist mit 4,20 € / Flasche unschlagbar!

WeinSpion – Votum

8,9 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2009 Grauburgunder | Weingut SchenkelRheinhessen | Kabinett | trocken | 0,75 l | 12 % vol | 4,20 € | Bezug: Bacchushof Schwabenheim, AH-Verkauf