2008 Grüner Veltliner – Pfaffenberg – Stagard – Kremstal DAC


Heute ist mal wieder ein Twitter-Feiertag denn es ist TwitterWeinVerkostung – aka #twv . Am Start: der 2008er Grüner Veltliner “Pfaffenberg” von Stagard aus dem Kremstal.

TwitterWeinVerkostung.

Da habe ich mich echt die letzten Tage drauf gefreut: TwitterWeinVerkostung!

Bundesweit ziehen Weinfreunde simultan den gleichen Wein auf und tun ihre Erkenntnisse unmittelbar via Twitter kund.

Diesmal sogar noch mit einem besonderen Anspruch: hergestellt nach Gesichtspunkten des biologischen Weinbaus. Logisch.

Die aktuelle twv-Bestückung kommt ja auch von pro-bio-wein aus dem Allgäu.

Um es mal direkt vorweg zu nehmen: die heutige Verkostung hat meine Bedenken gegen den Terminus “bio” im Zusammenhang mit Wein deutlich relativiert.

Verkostungsnotiz

Doch nun zurück zur twv. Die hohe schlanke Schlegel-Flasche mit dem dezenten Etikett weiß zu gefallen.

Allerdings war mir nicht ganz klar, warum sich das Weingut “STΛGÅRD” anstatt Stagard nennt. Ein Blick in die Website bringt aber dann den Aufschluss: klassischer Ehe-Einfall aus Schweden.

Ist auch nicht so wichtig, denn im Glas ist der Farbton ein frisches helles Strohgelb mit weißen und grünen Reflexen.

Die Nase gibt sich wie folgt: Zitrus, Birne, grüner Apfel sowie ein mineralisches bzw. säurebedingtes “Kitzeln”. Dazu kommen noch Aromen von duftigem Stroh sowie ein Hauch “Eisbonbon”.

Das Ganze wiederholt sich dann auch am Gaumen, hier werden die Vermutungen von frischer (aber hervorragend eingebundener) Säure und mineralischen Elementen Gewissheit. Für einen weiteren Aha-Effekt sorgt der – für einen trockenen Weißwein überraschend lange – Abgang.

Hier zitiere ich mal meinen eigenen Tweet: “… Im Abgang interessante leichte Schärfe von Pfeffer und Chili sowie Fruchtsäure von Ananas. Krass” Dem ist Nichts hinzuzufügen.

Conclusion & Pairing

Wie auf Twitter zu lesen war ist der 2008er Grüner Veltliner “Pfaffenberg” von Stagard das 2. ausgesprochene Weißwein-Highlight der bisherigen TwitterWeinVerkostungen. Stimmt. Er ist nicht nur ein Wein für außerordentlichen Trinkspaß, sondern auch ein perfekter Begleiter zu pikanter asiatischer Küche oder raffinierten Kreationen aus Schoki & Chilli. Und so weiter…

Mein Fazit: Die heutige twv hat sich in jeder Hinsicht gelohnt und ich habe nun schon den 2. Grünen Veltliner hier mit hervorragendem Ergebnis verkostet. Nicht nur daher freue ich mich schon auf die nächste twv am nächsten Montag mit der 2. Flasche aus dem Paket von pro-bio-wein.

WeinSpion – Votum

9,1 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2008 Grüner Veltliner DAC | Stagard | Grüner Veltliner | DAC | Kremstal | Österreich | trocken | 0,75 l | 12,5 % vol | 7,50 € | Bezug: pro-bio-wein