2007 Dolcetto di Dogliani DOC – Cantina Clavesana


Keine Ahnung wo ich ihn her habe, aber heute ist er dran: ein 2007er Dolcetto di Dogliani DOC von der Cantina Clavesana aus dem Piemont.

Surprise, Surprise!

Im Laufe der Zeit hat sich die ein oder andere Flasche Wein zu mir verirrt, deren Ursprung ich nicht mehr nachvollziehen kann. Sei es nun der spontane Einkauf im Vorbeigehen, die Einzelflasche als Geschenk oder das Mitbringsel aus dem Land Arkadien – nach und nach summieren sich die “Unikate”.

Heute Abend habe ich daher mal (fast) wahllos einen Rotwein aufgezogen um ihn mit meinem Schatz am Laptop auf der Couch zu genießen. Ausstattung und Aufmachung des Dolcettos ließen mich dann spontan zugreifen. Was mich zur Überzeugung bringt dass mir ähnliches wohl beim Einkauf passiert sein könnte…

Verkostungsnotiz

Das schlichte Etikett in leicht beigen Strukturpapier trifft schon mal vorab meinen Geschmack.

Im Glas überzeugt er dann mit seiner rubinroten Farbe und den violetten Reflexen.

Das intensive Bouquet kombiniert die Aromen von schwarzen Kirschen, Pflaumen und etwas Vanille mit einer dominanten Holznote.

Am Gaumen dann die Fortführung dieser Kombination im Zusammenspiel mit deutlichen Gerbstoffen. Vielleicht sogar noch etwas zu deutlich, hier könnte man in einigen Jahren nochmal einen Versuch starten.

Der Abgang ist von mittlerer Länge und wirkt etwas alkoholisch.

Conclusion & Pairing

Wie gesagt, dieser 2007er Dolcetto di Dogliani DOC von der Cantina Clavesana brauch noch etwas Zeit zum Reifen, so in etwa zwischen 3 und 5 Jahren.

Trotzdem ist er auch jetzt schon durchaus trinkbar, allerdings eher als Begleiter zu dunklem Fleisch oder deftigen Pasta-Varianten.

WeinSpion – Votum

8,0 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2007 Dolcetto di Dogliani | Cantina Clavesana | DOC | Piemont | trocken | 0,75 l | 13,0 % vol | ca. 7-8 € | Bezug: ?