2015 Tempranillo Rosado – Camina – Bodega Cristo de la Vega


Nun ja, der 2015er Tempranillo Rosado “Camina” von S.C. Cristo de la Vega / Rossmann.

Preiswert? Ja! Gut? Nun ja…

Ich wusste, es musste mal passieren. Laut meines eigenen Anspruchs an diesen Weinblog greife ich als WeinSpion auch gelegentlich mal ins Weinregal der Discounter, des LEH oder bei Drogerieketten.

Außerdem lasse ich mich wohl gerne von gut gemachten Etiketten verführen.

Warum auch nicht. Allerdings besteht genau in dieser Konstellation – in Kombination mit einem günstigen Preis –  auch die Gefahr mal einen Wein zu erwischen, den man direkt zwei mal kauft: das erste und das letzte mal. So wie diesen Tempranillo-Rosé, den ich vor ein paar Tagen bei Rossmann erstanden habe. Aber mal ganz ehrlich. Was sollte ich für 2,79 € auch erwarten?

Verkostungsnotiz

Vorab das Positive: das Etikett wirkt modern und gefällt. Die Flasche könnte durchaus auch auf der Hipster-Terrassenparty über den Dächern von Sonstwo stehen ohne unangenehm aufzufallen oder billig zu wirken.

Auch die Farbe des Weins ist akzeptabel: ein mittleres Rosé mit hellen Reflexen. Die Nase allerdings macht eher stutzig. Ein schwaches Bouquet, welches sich auch durch längeres Schwenken nicht sonderlich verbessert. Spuren von roten Beerenfrüchten.

Am Gaumen folgt die Erkenntnis. Der Rosé ist zwar “trocken”, aber auch wirklich sehr “leicht”. Es ist mir kaum möglich, nennbare Aromen zu erkennen. Irgendwo im Hintergrund finde ich so etwas wie Himbeere oder rote Johannisbeere. Allerdings schon fast homöopathisch verdünnt.

OK, zumindest gibt es auch kaum Störgeräusche wie allzu strenge Säure oder aufdringliche Gerbstoffe. Einen Abgang oder Nachhall kann ich nicht finden.

Conclusion

Der 2015er Tempranillo Rosé “Camina” von S.C. Cristo de la Vega via Rossmann wirkt auch mich wie eine Rosé-Schorle ohne Kohlensäure. Das mag im Sommer immerhin noch eine Alternative für die Terrasse oder ein Durstlöscher zur Grillfete sein, mehr aber auch nicht. Mit anderen Worten: Der Wein tut zwar nicht weh, schmeckt mir aber definitiv zu wässrig.

WeinSpion – Votum
  • Fazit: 7,0 von 10 Loupes
WeinSpion – Shortcut

2015 Tempranillo Rosado | Cooperativa Cristo de la Vega | Spanien | La Mancha | trocken | 0,75 l | 11,5 % vol | 2,79 € | Bezug: z.B. Rossmann