2009 Sicoris Tinto – Castell del Remei – Costers del Segre


Red & Black. Der 2009er Sicoris Tinto von  Castell del Remei aus der Region Costers del Segre in Spanien.

Ist das jetzt eigentlich schon Wirtschaftshilfe, wenn ich hier über spanischen Wein schreibe?

Oder gar mediale Subvention, wenn er auch noch schmeckt? Richtig gut schmeckt.

Zugegebenermaßen stammt der Wein aus einer Verkostungsprobe, aber mal ganz ehrlich: allein schon wegen dem Etikett und der ganzen Ausstattung hätte ich ihn wahrscheinlich auch aus dem Regal gekauft.

Hochglanz-roter Fluss in matt-schwarzer Landschaft mit Mountain-View-Cut am oberen Rand. Dazu ein dunkler Rotwein in grüner Flasche. Ergibt: Red & Black.

Der Clou: der Schriftzug auf dem Etikett wurde erhaben gedruckt.

Hundert Punkte für das haptische Erlebnis!

Verkostungsnotiz

Etikett: siehe oben. Flasche ebenso. Im Glas ein sehr dunkles Brokatrot mit violetten Nuancen.

Die Nase extrem vielschichtig. Kirsche, Pflaume, Zimt, Toast, Nadelholz, ätherische Öle.

Am Gaumen eine Granate. Frucht, Gerbstoffe, Tannine, Restsäure und nochmal Frucht. Sehr voller Körper. Kein Wunder, bei 14,5 %. Langer, leicht herber Abgang. Sehr nach meinem Geschmack.

Conclusion & Pairing

Der 2009er Sicoris Tinto von  Castell del Remei aus Costers del Segre ist kein Leichtgewicht. Wenn er zum Essen gereicht werden sollte, dann nur zu kräftigem Braten oder scharf Gegrilltem. Vielleicht noch zu reifem Käse.

In meinen Augen ein Pfeife / Ledersessel / Kamin – Wein. Und mit knapp über 10 Euro wirklich jeden Cent wert.

WeinSpion – Votum

9,1 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2009 Sicoris | Castell del Remei | D.O. | trocken | 0,75 l | 14,5 % vol | ~ 11,00 € | Bezug: Fachhandel