2003 Riserva Vino Nobile Di Montepulciano DOCG – Torre delle Grazie


Wer sich wirklich was gutes tun will, der öffnet sich einen Vino Nobile di Montepulciano “Torre delle Grazie” aus dem gleichnamigen Städtchen in der Südtoscana in einer Preisrange von 12,00€ -15,00€

Wein mit Geschichte.

Seinen Namen erhielt dieser Wein deshalb, weil er ausschließlich für den Papst Paul III., der aus Montepulciano stammte, auf dessen Wunsch reserviert wurde. Die Weine aus dieser Region gehören im allgemeinen zu den drei großen Sangiovese-Weinen dieser Region. Dieser Wein hat eine sehr dunkelrote Färbung und kommt vom Geschmack sehr elegant daher.

Der Vino Nobile di Montepulciano hat Charakter, Körper und ein sehr herrlich duftiges, fruchtig-florales Bouquet. Ich empfehle hinsichtlich des Bouquet eine große Rotweintulpe mit einer Trinktemperatur zwischen 16-18 Grad. Geschmacklich beschreibt sich der Wein als kirschig und holzig. Die Reifung in Eichenfässern kann dieser 2003er Vino Nobile di Montepulciano nicht verbergen.

Preislich bleibt dieser Wein gegenüber einem Brunello, der ebenfalls aus dieser Region stammt, noch in einem akzeptablen Ramen. Der Wein passt gut zu Wild und reifem Käse.

Abschließend bleibt noch die Erklärung, warum DOCG? DOCG steht für Denominazione di Origine Controllata e Garantita, was soviel bedeutet, wie eine kontrollierte Ursprungsgarantie der Herkunftsbezeichnung, die den höchsten Garantieansprüchen entsprechen muss.

WeinSpion – Votum

8,6 von 10 Loupes

WeinSpion – Shortcut

2003 Vino Nobile di Montepulciano | trocken | 0,75 l | 13 % vol | 14,99 € | Bezug: Metro HH Niendorf